Frage von Cimyccimy, 25

Hilfe bei ausmultiplizieren und ausklammern?

Ich schreibe nächste Woche eine Arbeit in Mathe und lerne grade aber bin grad komplett durcheinander gekommen und weiß nichts mehr. Könnt ihr mir bitte erklären wie man ausklammert und ausmultipliziert und mir dazu noch einen beispiel bitte gibt wenns geht ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von tommy40629, 9

Du kannst Dir einen Term z. B. 14a²+8ab auch so vorstellen:

(14a²+8ab)

Der steht ja jetzt in Klammern, man nennt das eine fakultative (freiwillige) Klammer.

Aus dem Term (14a²+8ab) können wir faktoren ausklammern, also aus der Klammern herausholen.

Dafür kann man am Anfang den Term anders schreiben:

(14a²+8ab)= (2*7*a*a+2*2*2*a*b) Und alles, dass jetzt in den Summanden 14a² und 8ab doppelt vorkommt, oder gleich vorkommt, das können wir herausholen bzw. AUSKLAMMERN

D. h. Die Zahl, oder Variable, die wir ausklammern können, diese muss in jeweils BEIDEN Summanden vorkommen!!!!

(14a²+8ab)= (2*7*a*a+2*2*2*a*b)

Ausklammern können wir hier: 2 und a.

(14a²+8ab)= (2*7*a*a+2*2*2*a*b)=2*a*(7*a+2*2*b)=2a(7a+4b)

----------------------------------------------------------------

Beim Ausmultiplizieren lösen wir so einen Term  2a(7a+4b) durch Multiplikation von 2a mit 7a und 2a mit 4b auf.

D. h. Dass, dass vor der Klammer steht (nennt man Koeffizient) wird mit jedem Summanden in der Klammer multipliziert.

Für alles Weitere gehe mal zum OBERPRIMA.COM oder THESIMPLEMATH.

Kommentar von sabsusi ,

Danke, habe ich früher sehr gern gemacht - ca. 30 Jahre her.

Kommentar von tommy40629 ,

Leider interessiert es den Fragesteller nicht die Bohne.

Naja, ich habe meine 1-er und 2-er in Mathe, ich muss mir keine Versetzungssorgen mehr machen.

Kommentar von Cimyccimy ,

danke dir haha :)

Antwort
von sabsusi, 9

Stelle mir doch mal eine Aufgabe als Beispiel!
So kann man dir die Lösung aufschreiben und erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community