Frage von Elektro659, 11

hilfe bei aufgabe (dielektrische wärmeverluste)?

hi kann jemand mir mit dieser Aufgabe helfen ?? konkrete Antwort wäre das beste !

Antwort
von Bellefraise, 5

Der Imag-Teil ist für die Energieabsobtion zuständig. Hoher Imag bedeutet hohe Energieabsorbtion. Daraus könnte man schließen, dass (nach dem Diagramm) eine Frequenz von ca 20 GHz optimal wäre, um ein wasserahltiges Lebensmittel zu erwärmen.

Das ist aber nicht so! Die üblichen Frequenzen von Mircrowellenherden liegenb bei ca 2-3GHz. Warum?

Würde man mit 20 GHz heizen, wäred das zwar sehr wirkungsvoll aber die Strahlung würde nicht tief ins Essen eindringen: die Oberfläche wäre heiss und inne wäre der Braten kalt.

2-3 GH heizen zwar nicht so effizient aber die Strahlung tritt tiefer (einige cm) ein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community