Frage von julimalik, 12

Hilfe bei Abnahme?

Hallo!
Also,diesmal ist es keine Frage über mich,sondern über meine Mutter.Sie möchte bis zu unserem Urlaub am 20.August auf die 60kg kommen.Jetzt ist sie 1,68m groß,wiegt 66,3kg und ist 54Jahre alt.Sie ernährt sich gesund,geht jeden Tag 2 Stunden mit dem Hund spazieren(strammer Gang) und befindet sich im Kaloriendefizit.Allerdings nimmt sie jetzt nicht mehr ab,sondern eher zu und weiß nicht wieso.Hier mal ein Beispiel was sie so isst tagsüber:
Morgens:2 schwarze Kaffee,2 Knäckebrot mit Butter und einem Aufstrich(Marmelade oder veganer Aufstrich)
Mittags:Salat oder Obst,Buttermilch
Abends:Unterschiedliche Gerichte mit Gemüse(Salat,Gemüsepfanne,Gemischter Salat mit Fleisch/Fisch/etc.)
Sollte sie vll etwas mehr Sport machen oder passt das eigentlich?
Danke schonmal!
Julia :)

Antwort
von Vivibirne, 12

Sie nimmt zu oder stagniert weil sie zu wenig isst. Anscheinend ist sie im Hungerstoffwechsel. Am besten fängt sie an etwas mehr zu essen zb zwischendrin etwas obst oder nüsse :)

Antwort
von Michi199812345, 7

Sie sollte mal Proteine verwenden( Proteinshakes bzw Eiweißshakes) das regt den stoffwechsel an und fördert das fettverbrennen sowie den muskelaufbau. dann wird auch die haut vom körper nicht so schlaff, da dieses auch das ggewebe strafft

Antwort
von DerOnkelJ, 7

Wo ist das Problem? Das Gewicht ist doch wunderbar!
Viele vergessen, dass durch Bewegung auch die Muskulatur zunimmt! Und die hat nunmal auch ein ein gewisses -in diesem Falle "positives" - Gewicht!

Antwort
von MatheRaph, 4

Vielleicht ist ihr Erbgut so angelegt, dass sie einiges an Fett anlegt.

Antwort
von anaandmia, 7

Mehr als -0,5kg pro Woche ist ungesund. Kein Wunder, dass dann irgendwann nichts mehr geht....

Antwort
von meinerede, 5

Schönen Gruß von mir: Es ist zu bedenken, dass in diesem Alter die Haut nicht mehr so schnell mit zurückgeht. Besonders der Busen könnte ´drunter leiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community