Hilfe Babyvogel gefunden was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Guck mal nach, ob du einen Tierarzt / Notdienst erreichen kannst. ERst mal musst du herausfinden, was für ein Vogel es ist, damit du weißt was du füttern musst. Oder kennst du jemanden, der sich auskennen könnte? Dein Biolehrer oder so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich kannst du ihn auch selbst großziehen, so lange dauert das bei den piepmatzen nicht. Gib ihm wasser, insekten, früchte und feine samen oder nüsse und lasse ihn gelgentlich mal laufen oder eben krabbeln :)

Bloß nicht zur wildvogelstation bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bestiee
21.05.2016, 19:06

er kippt manchmal um un zwitschert nicht mehr so oft! Ist es ein schlechtes Zeichen? könnte er sterben?

0
Kommentar von VeniceC
21.05.2016, 19:07

nun ja... gut isses nicht. er braucht erstmal seine ruhe und wenn er die nacht überlebt ist alles ok. ansonsten ist er krank und wäre sowieso gestorven

0
Kommentar von bestiee
21.05.2016, 19:18

ja ...er ist leider jetzt gestorben:(

0
Kommentar von VeniceC
21.05.2016, 19:22

schade, aber er kann froh sein, dass er seine letzten tage bei dir und nicht verwarlost draußen verbracht hat

0

Das ist ein Ästling! Bitte bring ihn dahin zurück, wi du ihn gefunden hast, schnell, bevor es dunkel wird. Seine Eltern suchen ihn und füttern ihn am Boden weiter. Bitte brin gihn zurück! Der ist nicht aus dem Nest gefallen, der hat es schon verlassen.

Bitte lies das: http://www.schneckenhaus-gv.de/index.php/lass_mich_sitzen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sehr tolle aktion von dir erstmals

hab ich auch schonmal gemacht

leg ihm bisschen heu oder gras in die schachtel und versuch im mit einer spielzeugspritze ihm wasser zu geben oder eine kleine schüssel wasser reinstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr einen Vogelpark? Wenn ja, bring ihn dort hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung