Hilfe Baby hat Flecken am Po?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das sieht wirklich nicht schön aus, im Spalt ist die Rötung auch. Kann sehr gut ein Pilz sein aber eben auch ein Käfer. Da muss man jetzt auf den Laborbefund warten.

Hole in der Apotheke Balmed Hermal Bad, das hilft bei fast allen Hauterkrankungen super gut.

 Eignet sich auch toll für das tägliche Bad und macht seidenweiche Haut.

 Du kannst auch etwas davon ins Wickelwasser geben. Nimm zum Windelwechsel nasse Wattepads und nimm für jeden Zug ein frisches Pad. Verzichte auf Feuchttücher und lass das Kind oft nackt strampeln.

Die Kinder einer Kollegin haben immer so ausgesehen, sie wollte sich nicht sagen lassen, dass man beim Wickeln nicht schmutzige Lappen brauchen darf.

Nicht immer ist es einfach herauszufinden woran es liegt. Ich gehe mal davon aus, dass du dein Kind genügend häufig sauber machst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dennoo89
11.05.2016, 11:48

ja natürlich machen wir ihn gründlich sauber. wickeln ihn ständig. echt seltsam.

mal sehen jetzt warten wir auf die labor befunde. nun ja heut sieht der popo schon etwas besser aus. ist immer ein kommen und gehen der flecken.

0

Versuchs doch mal bei einem anderen arzt wie z.B einem hautarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, wenn der Kinderarzt schon mal einen Pilz ausschließen kann ists doch prima. Überleg genau, was bekam euer Kind in der letzten Zeit zu essen bzw. gab es eine Umstellung der Milchstufe/ Wechsel des Milchherstellers, bzw. (falls es Muttermilch bekommt) was hat Mama in letzter Zeit anderes als sonst gegessen/ getrunken?

Oh und dann wäre die nächste Überlegung folgende: Wie schauts mit einem aktuellen Entwicklungsschub aus?

Oder gab es einen Wechsel bei den Pflegetüchern /Feuchttüchern bzw. irgendeine andere Creme/ ein anderer Badezusatz... Gab es einen Wechsel zu einer anderen Windelmarke?

Ihr wickelt regelmäßig nehme ich an, also immer spätestens dann wenn die Windel voll ist bzw. grade das Geschäft gemacht wurde? Feuchtigkeit ist im Windelbereich nicht so pralle, der Urin greift nach einer Weile die Haut an. Schweißentwicklung (die Haut schwitzt ja, besonders wenn es warm ist) tut ihr Übriges.

Das alles können Gründe sein für einen Ausschlag im Windelbereich.

Wenn ihr diese Möglichkeiten Punkt für Punkt durchgeht könnt ihr die möglichen Auslöser eingrenzen. Daran könnt ihr ansetzen. All dies ist auch hilfreich für eine gescheite Diagnose seitens des Arztes/ Hautarztes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rockige
11.05.2016, 12:30

Bei Rötungen/ Windelausschlag, also Reaktionen der Haut im Windelbereich wandten wir etwas an das ich auf der Frühchenstation gelernt habe:

stark aufgebrühter schwarzer Tee. Diesen abkühlen lassen, also nur lauwarm  pur zur Hautreinigung verwenden bzw. ein wenig des abgekühlten Tees in warmes Wasser geben mit dem man den Windelbereich säubert. Danach etwas antrocknen lassen (windelfreie Zeit tut der Haut allemal gut) und dann mit einem weichen trockenen Tuch vorsichtig trocknen.

Die Stoffe in diesem Tee wirken sich positiv auf den Heilungsprozess aus. Wenn man das über einige Tage bei jedem Wickelvorgang anwendet heilt die Haut schnell ab. Das sollte man dann aber wirklich nur, wenn andere Ursachen (Erkrankung, Pilz, etc) ausgeschlossen sind.

0

Leider bin ich kein Arzt und hier wird euch wahrscheinlich keiner wirklich weiter helfen können aber geht einmal zu einem anderem Arzt und holt euch eine Zweite Meinung ein wenn euer Arzt keine Ahnung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung