Frage von bambi2001, 49

Hilfe! Auslandsjahr in den Usa?

Hey:) Ich bin 14(bald15) und möchte 2017/18 ein auslandsjahr in den Usa machen. Hat von euch schon jmd Erfahrung damit? Ich habe vor mich um ein Stipendium zu bewerben sollte das allerdings nicht klappen bräuchte ich noch ein paar Ideen für andere finanzierungsmöglichkeiten.. Klar können meine Eltern mir helfen und ein wenig zahlen aber eben keine 10.000€..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LilliSpain, 28

Hi, ich habe vor 8 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Es wird heute von jeder Orga die die USA anbieten, mindestens ein Vollstipendium vergeben, jedoch kommen je nach Orga auf ein Stipendium 200 - 350 Bewerber. Sprich es ist nich so einfach eines zu bekommen und ein Plan B wäre hier nicht schlecht.

Du kannst dich bei den Orgas noch bis September für die Stipendien bewerben, daher solltest du dich jetzt schonmal umschauen, was die von dir verlangen. Ev. hast du dann noch die Zeit, dich bei Vereinen oder sonstigem zu engagieren, um bei einigen Stipendien etwas bessere Karten zu haben, falls die Orga darauf Wert legt.

Weiters gibt es noch das PPP, das wird glaube ich vom Bundestag vergeben, bin nicht aus Dland von daher kann es auch von wo anders kommen. Da musst du politisch aber ziemlich gut drauf sein, sowohl über Dland und die USA. Da gibt es glaube ich drei Runden, eine mit einer Diskussion mit anderen Bewerbern, und du  musst eine Präsentation über ein politisches Thema halten. Da gibt es glaube ich 320 Stipendien, die aber auch an Studenten bzw. an Erwachsene vergeben werde.

Die Programmfixkosten sind für 2017 ja schon bei minimum 9000 Euro. Dazu kommen noch 2500 Euro Taschengeld und ca. 2000 Euro sonstige Kosten. Sprich du brauchst dann mindestens 14.000 Euro wenn du kein Stipendium bekommst.

Es gäbe auch Auslandsbafög, da bekommst du dann monatlich Geld sobald du im Ausland bist, was du als Taschengeld verwenden kannst. Aber das bekommst du nur wenn deine Eltern nicht genug verdienen. Bzw. richtet sich die Höhe des Bafögs an den Verdienst deiner Eltern. Je mehr sie verdienen, desto weniger Bafög bekommst du, bzw. kannst auch gar keines bekommen, weil deine Eltern es sich leisten können.

Was ich auch noch gehört habe, ist dass man mit dem Auslandsbafög einmalige eine Zahlung von etwa 1000 Euro bekommt wenn man weiter weggeht. Das bekommst du aber wohl erst nachdem du die Orga schon bezahlt hast, sprich damit kannst du die sonstigen Kosten vor der Abreise oder im ersten Monat im Ausland zahlen.

Da solltest du mal nach einem Bafög Recher googlen und schauen ob das bei dir möglich ist.

Ansonsten gibt es nicht mehr viele Möglichkeiten, außer selber Geld verdienen. Sprich sich einen Nebenjob suchen, oder Nachhilfe geben, Babysitten, etc. Alles Geld was du so bekommst sparen und da schauen was zusammenkommt.

Kommentar von bambi2001 ,

Danke!:) 

Bin schon am sparen und in einem Jahr könnte ich auf 2000 kommen ansonsten versuch ich auf jedenfall mal nach bafög zu schauen soweit ich weiß muss man das auslandsbafög ja auch nicht zurückzahlen 

Politisch hab ich leider nicht so.. Aber danke für deine Hilfe;)

Antwort
von Giwo0802, 33

Auf YouTube gibt es ganz viele Menschen, die ein Auslandstagebuch führen. Dort klären Sie die meisten fragen. Schau da mal rein. Und sonst wende dich an eine Austausch Organisation, die beantworten dir bestimmt auch deine Fragen

Antwort
von timea1304, 31

Ich hab so zettel von afs bekommen wir ichs mir finazieren kann falls ich sie dir schicken soll und du insta hast schreub mir mal auf direkt oder unter nem kommi mein Account germananimes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community