Hilfe! Ausbildungsplatz in Gefahr!?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du schreibst, dass das Illegale, bei dem du erwischt wurdest, schon gerichtlich geklärt ist. Wenn die Tochter deines Chefs, ihrem Vater davon erzählt, dann kannst du schon die Klärung durch das Gericht belegen.
Aber du wirst ihrem Vater auch erzählen, dass sie versucht hat, dich zu erpressen, wenn er dich kündigt.
Dokumentiere deine Erpressung, dann kannst du sie auch noch anzeigen.

Auf keinen Fall auf die Erpressung eingehen, denn bei nächster Gelegenheit wird sie es wieder tun und du hast während deiner ganzen Ausbildung keine Ruhe mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstehe ich das richtig, du wurdest bei etwas illegalem erwischt, von der Tochter des Chefs?

Dir ist schon klar dass du deine Situation nicht besser machst wenn du dich zu sexuellen Handlungen nötigen lässt? Und dass dieses Verhalten, also was die Tochter deines Chefes macht, ebenfalls strafbar ist?

Du machst dich so auf jeden Fall erpressbar und diese Frau wird für die restliche Zeit deiner Ausbildung Macht über dich haben - und auch darüber hinaus. Du musst nicht davon ausgehen dass du da einmal mitmachst und dann deine Ruhe hast!

Überleg dir also gut ob du das mit dir machen lässt - lass es besser drauf ankommen ob dein Chef dir wirklich kündigt. Und lass zukünftig die Finger von illegalen Sachen, egal worum es geht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich nicht einschüchtern den was sie Vordert ist eine  Nötigung und es ist auch eine Erpressung und damit hat sie sich strafbar gemahct sollte sie zum Chef gehen und dich Anschwärzen Weise ihn mal daraufhin das du a unter besonderen Schutz als Lehrling stehst und b sie dich zu einer Sexuellen Handlung durch Nötigung und Erpressung aufgefordert hat und das sie dir gesagt hat das sie dir so deinen Ausbildungsplatz kaputtmachen will wen es so war sollte es dann doch deine Ausbildung kosten mache sie haftbar indem du sie wegen allem davon anzeigst.Stellt sie dies forderung nochmal oder droht dir nochmal rufe sofort die polizei an und zeige sie an.Ideal wäre wen es einen zeugen gibt der diese forderuneg hört.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich wäre nicht bereit es zu tun.

Dann soll sie es halt dem Chef erzählen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas nennt man Nötigung und Erpressung. Vielleicht solltest du reinen Tisch machen, auch unter der Gefahr sich etwas neues suchen zu müssen. Zudem kannst du sie anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es nicht und klatsch ihr eine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich denke ihre Aktion wird dem Chef weniger gefallen als deiner vergabgenheit die immerhin gerichtlich geklärt wurde... Rede also mit deinem Chef er wird es dir anrechnen das du so viel rückrad zeigst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist diese Frage ernst gemeint? Du willst dich sexuell ausnutzen lassen weil sie es sonst ihrem Vater erzählen könnte? Muss ja sehr schlimm sein, was du getan hast...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?