Hilfe! Ausbildung,Kind,Partner,Wohnung. Was steht mir zu?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hui. Wie das mit den Größen ist der Wohnungen weiß ich nicht.
Ich denke mal, dass ihr eher einen Zuschuss bekommt was auf euer Einkommen umgerechnet wird. Kennst du vielleicht einen Anwalt oder so, der dir helfen könnte. Oder frag beim Jugendamt nach. Die können dich dann auch begleiten zu Terminen auf Ämter etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19unbekannt96
21.11.2016, 01:12

Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht 🤔

Das ist eine sehr gute Idee, ich werde mich mal schlau machen. Hätte auch nicht gedacht, das man sich für so eine "Kleinigkeit" einen Anwalt zulegen kann🙈

Vielen Dank 😊

0
Kommentar von mondfaenger
21.11.2016, 01:14

Das Jugendamt ist hier nicht mehr zuständig!

0
Kommentar von piepsmausi26
21.11.2016, 01:14

Klar Anwälte für Familienrecht. Die kennen sich da gut drin aus. Musst ja nicht verklagen oder so. Reicht ja wenn er dich über deine Rechte aufklärt und der macht das dann auch in einem deutsch, das man versteht und nicht jedes Wort nachschlagen muss Gerne :)

1
Kommentar von piepsmausi26
21.11.2016, 01:15

Doch für ihr Kind ist es zuständig und die Arbeit des Jugendamts endet nicht mit dem 18. Geburtstag

1

Euch steht vom Amt gar nichts zu. Bei 3 Person stehen gehen sie von ca.1450€ Lebenshaltungskosten aus. Da ihr da aber drüber seit, ist das Amt nicht zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung