Frage von kajolcrazy, 54

Hilfe, Anwalt behält Beratungshilfeschein ohne beraten zu haben?

Hallo, Gestern war ich beim Anwalt, der mich wohl vertreten hat weil die Anwältin zu der ich sollte nicht da war. Nach einem nicht einmal 5 minütigen Gespräch habe ich gemerkt das ich ihn in der Hinsicht (Gepäck & Reiserecht) nicht als Anwalt möchte. Ohne mich erstmal aussprechen zu lassen, wie es denn abgelaufen ist, und was ich erwarte... hat er auf das Wort Gepäckverlust drauflosgesprochen. Mein kompletter Urlaub wurde zum Albtraum und er sagt das es dafür keine Ansprüche gibt, das man höchstens nur einen geringen Betrag für das Gepäck als Schadenersatz erhalten kann. Ich hatte mich davor (im Internet) schlau gemacht und habe gelesen, dass man Schadenersatz für entgangener Urlaubsfreude usw. erhalten kann. In dem Moment habe ich das Gefühl bekommen, das er mir nicht wirklich helfen kann/wird. Zusätzlich habe ich mich sehr unwohl bei ihm gefühlt, (ich denke er hat mich nicht ernst genommen weil ich ein Beratungsschein hatte, als wir dort raus waren hat meine Freundin das selbe gesagt, "das er uns vielleicht als asozial ansieht da ich ihm ja ein Beratungsschein vorgelegt habe," sie sagte auch "er hätte sich ganz anders verhalten wenn wir nicht so einen Schein hätten").

Dann habe ich gesagt, dass ich mir am besten einen Anwalt nehmen sollte der auf Reiserecht spezialisiert ist. Er sagte machen sie das. Als ich dann meinen Beratungsschein zurück verlangt habe sagte er Nein, ich habe sie beraten ( ich habe gelesen das wenn man diesen Anwalt doch nicht will, das man dann den beratungshileschein zurück bekommt, weil man vom Amtsgericht für den selben Fall keinen zweiten Beratungsschein bekommen kann)? . Das Gespräch dauerte nicht einmal 5 Minuten, er hat mich nicht beraten, das was er gesagt hat stimmte nicht und hat mir auch nicht weiter geholfen!

Ich habe da 2 mal angerufen und mein beartungshilfeschein zurück verlangt jedoch rück er es nicht raus.

Was soll ich denn nun tun? ich brauche einen Anwalt und er hat sich meinen Beratungshilfeschein eingesteckt.

Antwort
von Badykey, 19

Wenn du einen Termin hast beim Anwalt und er dir rät oder beipflichtet einen anderen auf zu suchen, dann hat er dich beraten. Frag ihn was die kosten für diese durchaus kurze Beratung sind und zahle es ihm wenn möglich. Deinen Schein könntest du dann ja für viel höhere Kosten beim nächsten Anwalt benutzen.

Antwort
von Ontario, 19

Dann beschwere dich doch bei der Anwaltskammer über diesen Anwalt und trage dort deine Beschwerde vor. Vielleicht hast du damit Erfolg.

Antwort
von Frage76mal8, 30

auf der Rechnung vom Arzt steht auch immer Beratung drauf, obwohl man mit dem keine zwei Worte wechselt. Beratung ist in dem Sinne nicht definiert, ihr hättet gleich zu einem Anwalt gehen sollen, der auf Reiserecht ect. spezialisiert ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten