Frage von LHoran, 44

HILFE! Angst vor dem Eignungstest als Verwaltungsfachangestellte?

Hallo. Ich habe übermorgen meinen Eignungstest als Verwaltungsfachangestellte in der Kommune. In meiner Einladung standen schon einige Informationen, zum Beispiel, dass er 7 (!!!) Stunden dauern wird. Ich bin schon sehr aufgeregt und nervös. Deswegen habe ich mich schon im Internet informiert und verschiedene Tests gemacht. Trotzdem ist jetzt meine Frage: Wieso dauert der Test so lange? Ich weiß dass da die Pausen mit inbegriffen sind. Hat da jemand Erfahrung? Muss man in dem Test nur die Antworten ankreuzen wie im Internet oder auch selbst Antworten scheiben? Und muss man wirklich einen Vortrag halten oder Gespräche und Diskussionen führen? Bin jetzt nur noch mehr aufgeregt...

Antwort
von SupraX, 31

Das kann jede Kommune machen wie sie will, daher kann man das pauschal nicht sagen. Ich habe so einen Test mal bei der Stadt Nürnberg gemacht. Da wurde Wissen zur Stadt abgefragt (wie heist der 1. Bürgermeister, wie viele Einwohner hat die Stadt), viel Kopfrechnen, etwas Geografie (wo auf dieser Karte liegt die Stadt Nürnberg), logisches Denken (setzen Sie die Reihe fort, welche Figur passt nicht dazu...) und noch ein bischen frei argumentieren/formulieren. Ist schon ewige Jahre her. Aber in etwa auf so etwas musst du dich einstellen.

Und, damit es dir besser geht, nach dem schriftlichen Auswahlverfahren folgt in der Regel noch ein persönliches Auswahlverfahren, da darf man dann Rollenspiele veranstalten, Vorträge halten, Entscheidungen treffen und Fragen beantworten.

Kann bei dir aber natürlich auch ganz anders sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community