Hilfe, Angst Freund durch Unsicherheit zu verlieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube nicht, dass du Angst haben musst ihn zu verlieren. Wenn er dich so liebt, wäre eine Trennung für ihn doch auch sehr schmerzhaft. Du wirst deine Zeit brauchen, bis du ihn 100% vertraust. Vielleicht wirst du noch öfters zweifeln, dann aber immer wieder vom Gegenteil überzeugt werden- solange bis du weißt, dass du ihm vertrauen kannst. Es ist absolut ok, dass du nicht direkt im 1000% rosa Brille Modus bist:) Er wird das verstehen, sonst hätte er nicht so liebevoll geantwortet. Mach dir nicht so einen riesigen Stress, nur weil du ihm von deinen kurzen Zweifeln erzählt hast, wird er doch nicht direkt sein ganzes Vertrauen in dich verloren haben:) Wirklich, Beziehungen zerbrechen anders :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beachii
03.09.2016, 22:42

Vielen vielen Dank :) das hilft mir echt schon weiter,denke er wäre auch nicht von gestern Abend  bis nachmittags geblieben wenn er sich vor den Kopf gestoßen gefühlt hätte, geschweige denn hätte nach meiner erneuten Entschuldigung meine Gefühlsäußerungen erwidert und gesagt dass ich das bin was er immer wollte. Oder hätte mir nicht gesagt dass er es arg süß findet dass ich das Gefühl habe, dass er mein Leben vervollständigt hat.  Oder?😅

Ich habe ihm von den zweifeln ja auch nur erzählt, da ich der Meinung bin, dass man in einer Beziehung offen über alles reden sollte, ich würde mir wünschen dass er mir sowas auch erzählt, denn das gegenseitige anvertrauen gehört für mich dazu, auch bei solchen Dingen, grade weil ich ja auch gemerkt hab dass die Zweifel unbegründet sind. 

0
Kommentar von Usergirl1234567
03.09.2016, 22:46

Also wenn er sich so dazu geäußert hat, braucht du dir einfach überhaupt keine Sorgen zu machen. Das ist doch die perfekte Reaktion von ihm:) Wirklich, es ist alles gut:)

1

Mach dir nicht so viele Gedanken er leibt dich und du wirst ihn nicht verlieren so wie sich das anhört seit ihr she glücklich 💕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beachii
03.09.2016, 22:47

Vielen Dank, ich hoffe du hast recht 😋🙈

0

Jeder hat seine eigene Vergangenheit, die zu einem selber gehört und dazu kann und sollte man stehen!?
Vertrauen baut sich Gegenseitig Stück für Stück auf. Ein gesundes Mißtrauen sollte schon sein.
Deine Erfahrungen werden vill. immer mal wieder dich erinnern, doch damit kann man immer besser zurecht kommen. Jeder wächst mit seinen Herausforderungen!? Deine/Eure Zukunft wird Dir/Euch zeigen, wie gut ihr zusammen passt!? Akzeptiere das unabänderbare und ändere Deine/Eure Gemeinsame Gegenwart!? Lebe jetzt&hier, und Deine/Eure Gegenwart wird Dir/Euch schöne Erinnerungen bringen, die Dir/Euch viele schöne Ideen für Deine/Eure Zukunft bringen wird!
Lasse deine Vergangenheit los!?
Viel Glück&Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beachii
03.09.2016, 22:47

Vielen lieben Dank :) das hilft mir echt :)

0
Kommentar von NurZurSache
03.09.2016, 22:52

Schön, dass ist der Welten bester Lohn! 😍😎😆☺

1

Ich bin mir sicher, dass er dich nicht verlassen würde. Deine Gedanken u. Zweifel das eine mal ist doch nicht schlimm gewesen. Und das viele enzschuldigen ist bisschen übertrieben. Er wird bei dir bleiben🙂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beachii
03.09.2016, 22:46

Erstmal vielen Dank :) Klar hätte ich mir die weitere Entschuldigung über Whatsapp auch sparen können, aber irgendwie fühlte ich mich noch immer so schlecht, grade weil er sich wegen etwas anderem (also ein wirklich ganz anderes Thema, was nichts mit meinen zweifeln zu tun hat)  heute auch noch totale Gedanken gemacht hat, ich redete ihm noch gut zu und sagte dass es nicht schlimm wäre, nur hätte ich aufgrund seiner nachdenklichen Phase Angst dass er darüber dann zusätzlich nachdenken würde, deshalb entschuldigte ich mich nochmals

Ich hoffe wirklich dass sich durch meinen dummen Gedanke nichts ändert

0

Was möchtest Du wissen?