Frage von Sowila, 105

Hilfe. Ambulante Hilfe bei psychischen Problemen?

Also, kann man wenn es einen schlecht geht, man suizidgedanken hat etc. In einem Krankenhaus was auch eine Psychiatrie hat antanzen ? Bei uns wäre es das Bethesda Krankenhaus in Bergedorf,Hamburg.

Antwort
von joellesta1, 29

Ja, das kann man. Vor Ort wird dann entschieden, wie es weitergeht. Entweder bleibst du dort zur Beobachtung oder auch für eine stationäre Therapie oder du wirst wieder entlassen und solltest dir dann Gedanken über eine ambulante Therapie machen.
Grundsätzlich kannst du in Krisensituationen überall hingehen,Hauptsache ist,dass du irgendwo hingehst und nicht alleine bleibst.
Liebe Grüße

Antwort
von Schaco, 67

Ja. Bei Suizidgefahr sind sie verpflichtet dich aufzunehmen

Antwort
von Emilia22, 64

Hey, ich weiss zwar nicht, was bei dir los ist. Aber es gibt für ALLES eine Lösung, alles ändert sich irgendwann. Auch wenn man es im Moment noch nicht sehen kann... Viel Glück und alles Gute!

Antwort
von skogen, 40

Mir wurde in der Psychiatrie gesagt, wenn du Suizidgedanken hast, dann darfst du sogar Krankenwagen rufen.

Kommentar von Sowila ,

Hmm.. meine Eltern dürfen das nicht mitbekommen weil sie das lächerlich finden würden ... oder sie würden mich danach doof anmachen weil sie sagen das es sich gar nicht stimmt ... etc. Aber es ist schonmal gut zu wissen ... falls es wirklich eng wird .. danke

Antwort
von londu, 53

Ja kannst du, du darfst dort sogar eine Nacht schlafen.

Antwort
von Engelchen1213, 45

Ja kann man. Und man wird dir dort zuhören und dich ernst nehmen. Und ich bin froh das du dir Hilfe suchen willst. Den Mut hat nicht jeder.

Antwort
von Seanna, 33

Sicher. Das Bethesda ist sogar eine der besten Spezialkliniken Deutschlands.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community