HILFE! Wo muss ich mich bewerben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Gegensatz zum Notfallsanitäter ist der Rettungssanitäter kein Lehrberuf.
Du bewirbst dich an einer RD-Schule in deiner Nähe und bezahlst die Ausbildungskosten selbst (an qualitativ hochwertigen Schulen - und nur dort solltest du dich bewerben - kostet das ca. 1.500 - 2.000 EUR)

Die RettSan-Ausbildung umfasst gem. RettSanV eine mind. 520 Stunden umfassende Ausbildung an einer entsprechenden Schule, Lehrrettungswache und in der Klinik.

In der Regel wird dies in 4 Blocklehrgängen durchgeführt:
1. Sanitätshelfer (ca. 2 Wochen Lehrgang mit Praktikum)
2. Rettungsdiensthelfer (ca. 4 Wochen Lehrgang + 160 Std. Rettungswache
3. Klinische Ausbildung (4 Wochen)
4. Abschluss- und Prüfungslehrgang RettSan (eine Woche)

Eine Auswahl an Rettungsdienstschule in deiner Nähe findest Du unter http://www.notfallmedizin.de/ldb/index.php?cmd=cat.show&id=22

Eine Alternative besteht in deiner Verpflichtung zur ehrenamtlichen Mitarbeit in einer "Hilfsorganisation", die dich dann nach gutdünken irgendwann zu den entsprechenden Ausbildungsabschnitten schicken und die Kosten hierfür übernehmen. Aus wirtschaftlicher Sicht ist das allerdings deutlich teuerer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?