Frage von TheAteam02, 102

Hilfe! Wie nehme ich schnell ab?

Hallo erst mal!

Ich bin 14 Jahre alt und wiege 63kg bei einer Körpergröße von 168cm. Ich weiß es ist nicht zu viel, aber ich habe eine Speckschicht am Bauch und die würde ich gerne loswerden (in ca.5 Wochen) Mein Wunschgewicht wäre 54 kg. Ich möchte mir aber kein Diätzeug kaufen. Vielen Dank im voraus für eure Antworten.

Liebe grüße

TheAteam02

Antwort
von gschyd, 30

Du hast ein gesundes Körpergewicht.

  • Also Normalgewicht - im oberen Bereich, wessen Du Dir ja bewusst bist
  • Dein Gewicht entspricht bezogen auf Dein Alter, Dein Geschlecht und Deine Grösse dem Durchschnitt (gilt für m wie auch w, da Angabe fehlt ;)

54 kg allerdings ist ein zu tiefes Ziel in einer unrealistischen Zeit!

  • Eine Faustregel besagt, dass man pro Jahr nicht mehr als ein Zehntel seines Körpergewichts abnehmen sollte und damit auch ein JoJo-Effekt vermieden werde!!

- nimm eher 58 kg
(mit je 1 kg über die nächsten 5 Monate und dann hälst Du es für die folgenden 5 Monate => wenn Du in diesen 10 Monaten 5cm gewachsen bist, hast Du genau das Verhältnis, dass Du kurzfristig anstrebst - wächst Du mehr auch einige kg mehr - wächst Du nicht für weitere 5 Monate halten :)

Eine (sehr) langsame Gewichtsreduktion hat für Dich nur Vorteile:

  • Du erreichst schon mit kleinen Änderungen (wie gesüsste Getränke minimieren; gesunde Zwischenverpflegungen, Hauptmahlzeiten etwas anpassen) Erfolge
  • Dein Körper erhält weiterhin alles was er braucht
  • Und die Zeit spielt zu Deinen Gunsten, da Du schlicht durch Wachstum schlänker wirst (ohne kg verlieren zu müssen)

Resp. eine schnelle, grosse Gewichtsreduktion v.a. Nachteile:

  • Es ist schlicht nicht erforderlich
  • Dein Körper befindet sich noch in der Entwicklung und braucht eine ganze
    Menge verschiedener Nährstoffe. Das ist bei den meisten Diäten (und das wärs in Deinem Fall) nicht garantiert und sie können Dir schaden.
  • Vor einem Waschstumsschub nimmt der Körper jeweils zu er legt sich sozusagen ein Energiedepot an - könnte allenfalls sein, dass es diesen vorbereitet und Du entziehst ihm Kalorien ..

Entscheidend für die Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden ist eine ausgewogene Balance zwischen Nahrungsaufnahme und
Bewegung.
Dabei geht es nicht um Hochleistungssport. Ein aktiver Alltag mit Treppensteigen, Radfahren und Spaziergängen* hat bereits positive Effekte auf Herz und Kreislauf.

*resp. oft zu Fuss gehen

Vier einfache Grundsätz für eine gesunde, ausgewogene & abwechslungsreiche Ernährung

=> täglich Obst und Gemüse, Vollkornprodukte;
=> Milch, Käse und Fleisch in massvollen Mengen;

=> mehrheitlich (aromatisiertes) Wasser & ungesüsster Tee trinken
=> möglichst viel Bewegung (auch Treppensteigen, zu Fuss gehen und Rad fahren zählen)!

und ein ausgewogenes Verhältnis der drei Hauptnährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Eiweiss)

  • gesunde Kohlenhydrate: Grüne Gemüsesorten (wie Spinat, Bohnen), Vollkornnudeln,Vollkorn-/Wildreis, Kartoffeln (ideale Beilage!), Bulgur, Hirse, Vollkornbrot, Haferflocken, Obst, Nüsse
  • hochwertige (mehrfach) ungesättigte Fette: pflanzliche Öle (Rapsöl, kalt gepresstes Olivenöl), Fisch (auch mal Dorsch, Lachs, Thunfisch)
  • gute Proteinlieferanten: Käse (Je härter der Käse, desto mehr Proteine), mageres Fleisch, Fisch (siehe oben), Hülsenfrüchte (grosse Bohnen, Linsen), Quinoa, Erdnüsse & geröstete Kerne (nicht zuviel)

Konkrete Tipps dazu findest Du in meinen Antworten bei - https://www.gutefrage.net/frage/was-soll-ich-nur-tun-wuerde-so-gerne-abnehmen?fo...

Als Hilfestellung kannst Du Dich an der Ernährungspyramide orientieren - https://www.swissmilk.ch/de/gesund-essen/ernaehrung/ernaehrungspyramide/

Und immer so essen, dass Du satt wirst :)

Kommentar von TheAteam02 ,

Dankeschön für deine hilfreiche Antwort 😊

Kommentar von gschyd ,

Sehr gern geschehen - "nummä nid gschprängt" wie es so schön hier in der Schweiz heisst :)

Antwort
von orangensaft22, 17

Also wenn der Sommer ansteht und eine Bikinifigur wieder her muss, sind das so die Sachen, die ich mache. Da nehme ich aber auch bloß 3-4 Kilo ab, alles andere wäre sonst wieder zu viel für mich, aber das ist ja bei jedem anders. :)

  • absolut keine Süßigkeiten (also auch kein Eis, Kuchen, Torte, etc)
  • Joggen, Schwimmen, Fahrradfahren (sind keine "Extremsports")
  • keine Snacks zwischendurch - feste Mahlzeiten: also Frühstück, Mittag, Abendbrot
  • kein Nachtisch
  • langsam essen, das Sättigungsgefühl kommt nach etwa 20 Minuten, da muss man nicht stopfen

Aber ansonsten ganz normal weiter essen, sonst hast du den allseits bekannten Jojo-Effekt! Nachdem du dein Wunschgewicht erreicht hast, erst langsam wieder einschleichend essen. (Nicht von jetzt auf gleich wieder Süßkram, sondern bloß in Maßen und dann wieder mehr.)

Diese "Diät" ist auch gut für Jugendliche geeignet (bin ja selber 16) , da werden deine Eltern auch garantiert nicht rummeckern, wenn du sagst, dass du dich ab jetzt sehr gesund und ausgeglichen ernähren willst.

-------

Falls du die Radikal-Diät machen willst, schaffst du deine Gewichtsabnahme auch sonst in 4 Wochen. Allerdings besteht da eine sehr hohe Wahrscheinlicheit des Jojo-Effekts. (!)

  • ausschließlich Eiweiße essen (google mal Dukan-Diät - funktioniert schnell und 100%ig, da gibt es auch bestimmte Rezepte, wo du dieses "Diätzeugs" nicht brauchst)

-------

Bitte achte dann auch darauf, nach deinem erreichten Wunschgewicht wieder mit der Diät aufzuhören bzw auszuschleichen. Es gibt schon genug Jugendliche mit Essstörungen, das ist nicht zu unterschätzen - sowas geht leider ganz schnell.

LG :D

Kommentar von TheAteam02 ,

Danke für deine hilfreichen Tipps ☺

Kommentar von orangensaft22 ,

Kein Ding ^^

Antwort
von Alenobyl, 8

Auf geziehltes Kardiotraining springt ein so junger Körper sehr gut an.

Wenn es dir erst einmal nur um das Gewicht geht, kannst du das Muskeltraining erst mal beiseite lassen. Muskeln wiegen schließlich mehr als Fett, ;)

Wie gesagt, Kardio und die Ernährung anpassen.  Wird dann auch innerhalb von ein paar Wochen deutlich erkennbar sein.
Viel Erfolg

👍🏻

Antwort
von SnowboardFan, 40

Das Kohlenhydrate nach 6 Ding ist totaler Bullshit. Keine Studie hat je einen Zusammenhang zwischen Fett und Kohlenhydrate nach 6 nachgewiesen. 

Stattdessen mache bisschen Kraft- oder Ausdauersport und versuch dich ausgewogen zu ernähren.

Antwort
von Wonnepoppen, 7

Da 54 kg dein Wunschgewicht ist, laß es bei dem Wunsch!

Lieber etwas Speck am Bauch, als daß man überall die Rippen sieht?

Mit 14 braucht man nicht abnehmen, vor allem nicht, wenn man gar kein Übergewicht hat!

Antwort
von maikebert54, 32

Jeden Tag Fahrradfahren oder so 5km auf dem Radweg joggen

Antwort
von fwgFIWgw, 37

Hi,

schnell und abnehmen in einem Satz klingt doch schon ungesund. Wie wäre es denn einfach wenn du täglich ein paar Sit ups machen würdest. 

Kommentar von TheAteam02 ,

Danke für deine Antwort, aber ich bin jeden Tag 20 auf dem Stepper im mache 100 sit ups

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten