Frage von NaSuperDuper, 89

Hilfe :(, warum bin ich misstrauisch zu meiner Freundin :'(?

Hallo guten Tag, ich habe echt ein Problem und möchte dies loswerden.

Ich bin mit meiner Freundin seit 2 Monaten zusammen. Es läuft alles super ohne Probleme.

Nur bei mir drückt es innerlich....mein Misstrauen zu ihr, obwohl sie mir nie was böses angetan hat (so in der Art Fremdgehen oder Dinge verheimlichen) aber es gab schon kleine Lügen von ihr, die für sie Notfall waren, klar habe ich ihr gesagt, dass mir sowas nicht gefällt. Aber sonst alles gut, solange sie nicht in der Art "fremd" geht. Sie beweist mir sehr viel, einfach alles, wir sehen uns fast jeden Tag. Trotz der glücklichen Beziehung bin ich teilweise misstrauisch....ich frage mich, wie ich es überwinden kann? Ich weiß doch, dass sie mir nichts böses angetan hat.

Liegt es daran, dass ich schonmal betrogen wurde? Ich hatte vorher eine 1 1/2 Jahre lange Beziehung bei der ich betrogen wurde und davor hatte ich noch eine....wurde ich auch betrogen. Und ich selber habe noch nie ein Mädchen betrogen. Und ich weiß, dass meine Freundin nicht so ist, die sich mit jedem Typen anfreundet, weil sie auch schon betrogen wurde. Trotzdem muss ich jedes mal gucken, was sie macht, weil ich Angst habe sie zu verlieren. Ich möchte nicht nochmal betrogen werden, das ist der schlimmste Schmerz....

Kann mir jemand einen Rat gebeb, wie man es überwinden kann? Wäre sehr dankbar :)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 37

Das ist verständlich wenn man schon enttäuscht wurde. Aber deine Freundin zu kontrollieren macht dich nur noch mehr verrückt und ist ihr gegenüber nicht in Ordnung! Damit könntest du eure Beziehung gefährden. 

Du sagst selbst dass deine Freundin nicht so ist. Vertraue ihr und lasse ihr Freiraum. Rede mit ihr über deine Ängste. Ihr seid noch nicht sehr lange zusammen, ich bin mir sicher dass du ihr mit der Zeit immer mehr vertrauen wirst.

Antwort
von julialala96, 50

Deine Situation erinnert mich sehr an meinen Ex Freund. Er wurde von seiner damaligen Freundin 3mal betrogen und ist seitdem auch sehr misstrauisch, hat mich ständig kontrolliert und wollte, dass ich mit keinem anderen männlichen Freund von mir noch Kontakt habe. ich muss sagen, dass das in unserer Beziehung viel zerstört hat, was aber jetzt nicht heißt dass ich dir ein schlechtes Gewissen einreden möchte oder sowas. :-) versuch auf deine Freundin zuzugehen und mit ihr offen über das Thema und deine Ängste zu sprechen, das hilft! Sucht nach einer gemeinsamen Lösung, dein misstrauen in den Griff zu bekommen :-) viel Glück

Antwort
von Tinore, 34

Hey bin selber in einer Glücklichen Beziehung seit 2 Monaten ;)
Ich hab genau das selbe Gefühl wie du, ich hab auch Angst, dass sie sich in einem anderen verliebt, obwohl ich ihr auf jeden Fall vertrauen kann...
Aber ich denke mal das das ganz normal ist. Ich glaube um so länger ihr in einer Beziehung seit, desto weniger wird dieses Gefühl da sein, da ihr euch immer besser kennenlernt und das Vertrauen untereinander besser wird.

Antwort
von prayer92, 21

Betrogen hin oder her. Dieses Misstrauen wirst du bei jeder haben, mit der du eine Beziehung eingehst, wenn du nicht an dir arbeitest. Du musst dafür sorgen, dass dein Selbstbewusstsein wächst, sodass du dich selbst schätzeen lernst und dein Selbstwertgefühl gestärkt wird. So bekommst du die Angst weg. 

Dafür ist es wichtig dir deiner Stärken bewusst zu werden und sich auf diese zu fokussieren im weiteren Prozess. 

LG :)

Antwort
von julianradermach, 33

beende diesen Hirnfick in deinem Kopf. Du solltest einfach mehr vertrauen und an dir selbst arbeiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community