Frage von Sunna1402, 66

Hilfe- schlechte Beziehung zum Vater?

Hallo :) Ich habe eine weniger gute Beziehung zu meinem Vater, momentan bin ich auch total fertig und weis nicht mehr, was ich machen soll.

Mein Vater hatte in seiner Kindheit keinen Vater, weil er früh verstarb. Der neue Mann seiner Mutter war ein total Reinfall für ihn. Er musste jeden Tag schwere Arbeiten erledigen, da sein Stiefvater schwerer Alkoholiker war. Das der Stiefvater seine richtigen Kinder mehr liebte, bekam er sehr stark zu spüren.

Ich weiß, dass das eine sehr schwere Vergangenheit ist, frage mich aber, ob das alles eine Entschuldigung mit gegenüber ist.

Er schreit mich des Öfteren an, weil ich in einem „unangebrachten Ton" mit ihm spreche. Wenn ich ihm versuche zu erklären, dass das nunmal meine Stimme ist, und ich schwöre bei Gott, das ist meine normale Stimme, wird er noch aggressiver und verbietet mir das Wort. Ich sage dann gar nichts mehr und gehe in mein Zimmer. Im Prinzip schreit er mich 50% des Tages an und die anderen 50% des Tages ist er super lieb zu mir.

Die 2. Sache ist, dass er mir immer Arbeit aufzwingt. Ich bin ein fleißiges Mädchen. Ich räume viel zu Hause auf, Koche und helfe natürlich meiner Mutter bei anderen Arbeiten. Vor kurzem lag ich im Bett und war im halb Schlaf (es war ca 1:30), als ich vom Geschrei meines Vaters aufgeweckt wurden bin. Ich ging zu ihm und fragte, was denn los sei. Sagt er mir „Mach das Katzen Klo sauber, die Katze war grade auf dem Klo.” Beim besten Willen, ich wollte die Katze nicht haben, ich sagte aber nichts und räumte das Klo auf.

Einmal sprach ich ihn darauf an, wieso er so grob mit mir umgeht und dass mich das richtig verletzt. Da presste er mich gegen die Wand und schrie mich an. Da ich total sensibel bin habe ich total angefangen zu weinen. Er schrie mich daraufhin weiter an, ich solle aufhören zu weinen. Das konnte ich nicht. Und dann schob er mein Gesicht nach oben und Schlug mit voller Kraft auf die Wand, neben mein Gesicht. Geschlagen hat er mich aber noch nie.

Ich ging dann schnell in mein Zimmer. Als ich das meiner Mama sagte, sprach sie ihn darauf an und es war das einzige Drama. Wir saßen zu 3. in der Küche und dann ist er total ausgerastet und meinte „Sie soll glücklich sein, dass ich sie nicht geschlagen habe. Wenn ich sie geschlagen hätte, dann wäre sie jetzt im Krankenhaus.“ und noch andere Dinge hat er gesagt, meine Mutter war voll schockiert und hat ihn gefragt, wie er sowas sagen kann. Darauf hin hat er sie angeschrien. Meine Mutter kann da absolut nichts gegen sagen...

Ich weiß, dass er ne schwere Kindheit hatte, aber ich kann auch nicht mehr.. Auf der anderen Seite ist er auch manchmal total nett zu mir.. Ich brauche Hilfe, bitte Leute :(

Antwort
von Ille1811, 3

Hallo Sunna!

Nimm mal Kontakt zu Nacoa.de auf. Der nächste Gruppenchat müsste am 12.04.16 stattfinden. Das kannst du erfahren, wenn du anrufst:

Montag von 10-11 sowie von 20-21 Uhr Tel: 030 / 35 12 24 29

Dass dein Vater sich so verhält, hat die Ursache in dem, was er als Kind erleben musste. ABER: Das ist kein Grund, nichts für sich zu tun. Es gibt den Ausspruch: "Viele deiner Probleme mögen den Namen deiner Eltern tragen. Die Lösung trägt deinen Namen!"

Zum einen ist es also falsch, dass deine Mutter immer wieder Verständnis für sein schlimmes Verhalten hat. Zum anderen hast aber auch du die Chance, was für dich zu tun - unabhängig, ob dein Vater einsieht, dass er was für seine Genesung von den Folgen  des Aufwachsens in alkoholkranker Familie tun müsste oder nicht.

In einer 'guten Stunde' kannst du deinen Vater und deine Mutter mal auf Al-Anon.de aufmerksam machen. Al-Anon ist für Menschen, die Probleme durch die Folgen des Alkoholismus bei einem nahestehenden Menschen haben.

Ihr sauft alle nicht, aber der Stiefvater deines Vaters hat die kranken Familienstrukturen bei deinem Vater eingeprägt und dein Vater gibt das so lange weiter, bis er zur Einsicht kommt, dass er selbst was ändern sollte.

Antwort
von silberwind58, 35

Ehrlich,wäre ich Deine MUtter hätte ich Dich gepakkt und wäre gegangen!! Ich würde mein Kind voor so einem Menschen schützen! Das Er selber keine schöne Kindheit gehabt hat,ist keine entschuldigung! Er hätte es ja besser machen sollen und draus lernen können! Hat Er aber nicht und ich würde diesem Menschen nicht mehr in die Augen schauen können! Leider kann ich nur sagen,Deine Mutter muss was tun! Unbedingt!

Kommentar von Sunna1402 ,

Ich hab das schonmal so angedeutet und meine Mutter war dann mehr oder weniger enttäuscht von mir, weil ich gesagt habe, dass ich nicht so mit ihm leben kann. 

Sie bringt halt die ganze Zeit, das Argument, dass er eine schwere Kindheit hatte und dass ich ihn lieben muss, weil er mein Vater ist.

Ich habe noch einen Bruder, den er immer anschreit, aber ihn behandelt er noch verhältnismäßig gut. Sprich er hat noch nie gedroht in zu schlagen. Er schreit ihn halt nur dann an, wenn die zusammen arbeiten und mein Bruder etwas nicht versteht.

Meine Mama würde sich also nie von ihm trennen :(

Kommentar von silberwind58 ,

Die Krankheit ist keine Entschuldigung; Deine Mutter macht es sich sehr einfach. Mir würden meine KInder vorgehen und für meine KInder verlasse ich auch meinen Partner! Oder stelle Ihn wenigstens mal zu Rede,das das so nicht geht!

Kommentar von Sunna1402 ,

Sie ist psychisch auch nicht richtig belastbar. Seit Monaten ist sie krankgeschrieben und soll in die Kur. Beim Psychologen war sie auch schon..

Ich will sie auch nicht zu sehr mit meinen Problemen belasten.

Noch 3 Jahre und ich ziehe sofort aus! 

Kommentar von silberwind58 ,

Und wie schaffst Du die drei Jahre?

Kommentar von Sunna1402 ,

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.

Es geht bestimmt schon 2 1/2 Jahre so, aber ob ich das selbe nochmal 3 Jahre schaffe, ist fraglich. 

Es macht mich selber psychisch fertig..

Ich hab meine Eltern schon angebettelt mich auf ein Internat zu schicken, das wird aber nichts, weil sie das nicht wollen

Kommentar von silberwind58 ,

Schlimm ist das! Bin selber Mutter aber das würde ich meinem Kind niemals antun!  Wie alt bist Du?

Kommentar von Sunna1402 ,

Ich bin 15 :(

Kommentar von silberwind58 ,

Mein Gott,da hast Du noch viel vor Dir bis Du endlich gehen kannst! Meld dich bei mir,wenn Du wen zum reden brauchst!

Kommentar von Sunna1402 ,

Das ist so lieb! Dankeschön:(

Kommentar von silberwind58 ,

Ich meine das Ernst,melde Dich! Kannst auf mein Profil und mir eine Nachricht schicken,dann können wir persönliche Kontakte austauschen. Welche Schule besuchst Du gerade?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community