Hilfe. Sagt er dieWahrheit?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das ist ein Schock für dich.
Das gärt aber mit Sicherheit schon länger in ihm. Das er Dinge vermissen wird, wie er sagt, ist normal aber er liebt dich nicht mehr.
Das tut weh ist aber die Wahrheit.
Der Zeitpunkt es zu sagen ist immer der falsche, einen richtigen gibt es nie für den Partner.
Lass ihn ziehen, um Liebe kämpfen funktioniert nicht und macht dich nur krank. Gib dir die Zeit es zu verarbeiten... Es dauert aber es wird wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die Länge des Textes musst Du Dich nicht entschuldigen. Deine dadurch resultierende Gefühlslage muss schrecklich sein, ich würde schon aus diesem Grund keinen weiteren Kontakt zu ihm eingehen. Selbst wenn man mal ein Tief hat, sollte es nicht vorrangig darum gehen, die ganze Beziehung hinzuschmeißen. Die Art, wie er das gemacht hat, würde Dir in der Fortsetzung der Beziehung ständig Angst hervorrufen und Du würdest in jeder schönen Situation innerlich verunsichert sein, ob er nicht doch wieder unerwartet alles hinschmeißt. Vielleicht hat er doch eine andere Frau? Wie auch immer, letztlich wird es jetzt für Euch beide besser sein, wenn Ihr jeweils einen anderen Partner findet. Dies ist aber nur meine, aus Deiner Schilderung entstandene Meinung, letztlich musst Du selbst wissen, was Du mit Dir vereinbaren kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank schon einmal für die ganzen Antworten.

Es ist einfach schwer sein  Verhalten nach zu vollziehen. Tage davor plant er noch seine Zukunft mir mir und sagt mir das er sich so auf den Urlaub freut und den Sommer. Und es war alles ganz normal. Kein Streit keine Diskussion nichts. 

Ich bin der Meinung wenn man einen Menschen nicht mehr liebt sucht man  doch auch nicht mehr die Nähe von der Person. Man distanziert sich doch und plant nicht mehr die Zukunft...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich weiß wie schwer es für dich gerade vermutlich ist. Eigentlich ist es nicht logisch jemanden auf ein und den anderen Tag nicht mehr zu lieben aber vllt. Ging das bei euch eher langsam. Damit meine ich dass er vllt. Länger nicht für dich empfunden hat aber dass es ihm an diesem Tag erst richtig klar wurde :) auf jeden Fall sprich noch mal mit ihm! Frag ihn nach den genauen Gründen der Trennung!

Hoffe ich konnte dir n Bissl helfen

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das passiert leider, dass man morgens auf wacht und nur noch freundschaftliche Gefühle für den anderen empfindet. Das ist nicht schlimm, wenn man 30 Jahre verheiratet ist, aber nach 3.5 Jahren..... 

Ich fühle da wirklich mit dir, denke aber, dass sich in eure Beziehung  Routine eingeschlichen hat und dominiert wurde von Gewohnheit und da vergisst man  "Paardinge". Dass er an deiner Familie hängt, sugestiert, dass er selber keine hat. Jedoch hat das nichts mehr mit Gefühlen für dich zu tun. Denke ich..... du kannst natürlich versuchen um ihn zu kämpfen, ob das Erfolg hat, möchte ich nicht spekulieren..... Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagt er die Wahrheit? 

Hm, erst mal vielleicht schon. Also ich meine, dass er es wirklich selbst auch so glaubt.

Er meinte er liebt mich einfach nicht mehr. 

Vielleicht bemerkte er, dass die Phase des Verliebtseins zu Ende ist, aber erst da fängt Liebe an. Und da fühlt er jetzt irgendwie nichts mehr bzw. zu wenig.

Auch das Lieben will gelernt sein!

Kann man jemanden den wirklich von heute auf morgen nicht mehr lieben?

Eher nicht, aber.....

Und er hatte lange ein Gefühl welches er nicht zuordnen kann. 

In ihm ist da also schon länger was..... unklar?

Wie steht es eigentlich bei dir?
Hattest auch du mal Gedanken/Gefühle, dass irgendwas fehlt oder so....?
Ich weiß, du hast nichts davon geschrieben, aber vielleicht, wenn du überlegst, fällt dir was ein.....

Das hätte ich doch merken müssen so sehr kann sich ein Mensch doch nicht verstellen?

Das denkt man sich so, stimmt schon, aber vielleicht warst du wegen der intensiven Gestaltung der Zeiten, in denen ihr zusammen wart, (zu stark?) abgelenkt?

Er sagte ja selbst, dass es schon länger so ein Gefühl in ihm gab und du hast es nicht bemerkt. Von dem her....

Was heißt das, wenn er während der Arbeit mit dir Schluß macht?
Dass er es dir besser nicht persönlich sagen wollte? Wenn ja, warum?
Oder wollte er seinen Gefühlsausbruch, den er wohl schon erahnte, verheimlichen? Aber warum?
Weil du recht hast und da doch irgendwas nicht zusammen passt?

Was denkt es wohl in ihm?
Oder war er auch mit dir zusammen, weil ihm die Umstände davon so gut taten (Familie....)? Liebte er die Umstände mehr als dich?

Der Klärung wegen ist es gut, dass es so gekommen ist, aber wie wird es wohl ausgehen?
In jedem Fall ist das schon ein Vertrauensbruch von ihm an dich und auch, wenn du wieder mit ihm zusammenkommen würdest, könnte das wohl immer wieder ein Thema sein und dich misstrauisch und ängstlich machen, was natürlich wieder keine gute Basis wäre.....

Ich bin am Boden zerstört und was einfach nicht was ich glauben soll ... 

Ja natürlich, da ginge es uns wohl allen so....  :-)

Hinterfrage mal deine eigenen Gedanken zu allem, nicht, weil du schuld bist, sondern weil es sehr sehr weiterführend ist, die von früher, die von jetzt, dann weißt du zumindest mal, was du geglaubt hast und aktuell glaubst. Daraus kann du vielleicht dann auch ablesen, was du glauben solltest  ;-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lange Texte sind nicht schlimm. Aber es hilft dem Leser, wenn du einige Absätze einbauen würdest. :-)

Ich denke nicht, dass er dich anlügt. Es gibt Situationen, in denen es einem ganz plötzlich und unerwartet wie Schuppen von den Augen fällt, dass man aus der Situation heraus muß. Das ist ihm offenbar passiert.  Kein Wunder also, wenn er über sich selbst genauso überrascht ist wie du.

Für dich ist es bitter. Aber du kannst seine Gefühle nicht erzwingen. Er kann es übrigens auch nicht.

Du wirst dich leider damit abfinden müssen. Das ist schwer für dich, aber dennoch: Kopf hoch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung