Frage von TanjaSwag, 30

Kann mir jemand bei meiner Berufswahl helfen?

Hey Leute ich bin 16 Jahre alt und mache in 1 1/2 Jahre mein Abitur. Mein Problem: ich habe bisher keine Ahnung was ich nach meinem Abschluss machen könnte. Deshalb frage ich hier um Hilfe...vielleicht kennt ihr ja irgendwelche Jobs, die mir gefallen könnten :D

Also kurz zu mir: Ich komme gut mit Kindern zurecht (Erzieherin habe ich bereits in Erwägung gezogen), ich bin künsterlisch sehr aktiv, kann auch recht gut malen und behersche die Englische Sprache recht gut. Außerdem höre ich gerne Musik und schauspielere gerne. in der Zwischenzeit ist mir auch aufgefallen, dass es mir auch Spaß macht so Power Point Präsentationen zu gestalten/aufzubauen oder so etwas in der Art. Aber ich bin eine echte Niete in Mathe/Pyhsik/Chemie ect. Was ich auch noch gerne mache ist Geschichten schreiben. Das mache ich auch richtig als Hobby (Wattpad #CoolerBenutzername)

Habt ihr jetzt ein paar Ideen, in welche Berufsrichtung ich mich mal orientieren sollte? Danke schon mal im Vorraus :)

Antwort
von Nayes2020, 18

da ist ja echt vieles dabei...

also du scheinst auf jeden Fall Richtung Kreativität zu gehen. Da würde mir ein Architektur, Kunst, Medien, Journalismus Studium einfallen. Nutze doch so Tage der offenen Tür. Schaue dir mal Modulpläne an. mache Praktikas.

und zur Not 1 bis 2 Semester studieren und dann eben wechseln.

Antwort
von eldrior, 14

Erzieherin, allgemein Pädagogik (ggf. Lehramt Kunst & Englisch?), Irgendwas mit Medien (würde ich dir aber nicht empfehlen), alternativ auch Krankenpflege und dann später auf der Kinderstation bewerben

Antwort
von Schlauerfuchs, 15

Lehramt für Deutsch und Englisch studieren? 

Ggf ein Designstudium ?

Antwort
von Ingoberta, 15

Wenn dich vom Grundsatz Erzieherin interessiert, dann kämen natürlich noch andere pädagogische Berufe in Frage (z.B. Lehrerin).

Vereinbare einfach mal einen Berufsberatungstermin beim Amt bzw. Mache einen Berufsberatungstests.

Antwort
von HanniManni04, 13

Erzieherin ist doch ein Ansatz. Ich empfehle Dir, ein Praktikum zu machen (denn die Belastung in einer KiTa mit vielen kleinen Kindern ist nicht ohne).

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Schule, 2

Kannst ja von hier aus mal ein bischen rumsurfen:

http://www.ihk-lehrstellenboerse.de/skillgroups/entry.html?submit=Suchen

Vielleicht hilft es ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten