Frage von coolkevi, 204

Hilfe 😭 Ich weiß nicht was ich bin. Schwul oder normal?

Also es war so seit kurzen hab ich so einen intensiven Gedanken sich von männlichen Geschlecht angezogen zu fühlen. Ich hab Angst es jemanden zu sagen weil alle meine Freunde homophob sind.

Und mir wurde auch einiges klar ,das kann keine Phase sein da ich es nicht 3-5 Wochen hab sondern schon vor der Pubertät. Übrigens ich bin 13

Ich hab dieses Thema die ganze Zeit im Kopf. Momentan Liebe ich niemanden dadurch auch schwer zu sagen. Ich würde es auch versuchen wenn es Hilft.  

Antwort
von MuellerMona, 98

Du hattest das Gefühl schon vor der Pupertät? Und jetzt bist du schon 13!

Ach du meine güte! Wann war denn deine Pupertät zu Ende?

Schätzchen, du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Und du musst deine jetztigen Gefühle auch niemandem offenbaren.

Deine Pupertät ist noch nicht vorüber... und du kannst dir immernoch Zeit lassen, um heraus zu spüren zu welchem Geschlecht du dich hingezogen fühlst.

Du darfst dir ruhig noch ein paar Jahre Zeit lassen und dein Leben mit anderen "Hobbies" ausleben =)

Zerbrich dir nicht den Kopf über dieses Thema, es wird der Zeitpunkt kommen, in dem du dir einfach sicher sein wirst, ohne darüber nachdenken zu müssen.

Antwort
von Evernever789, 79

Du bist noch ziemlich jung, das kann sich noch verändern, liegt oft an der Pubertät aber auch wenn du doch dich als schwul oder bisexuell enpopst und deine Freunde das nicht akzeptieren, dann Sinn das keine echte freunde😂

Antwort
von nonamestar, 48

Erst einmal bist Du ERST 13 - da kann sich noch sehr viel ändern.

Es kann eine Phase sein, die jeder Junge mal durchlebt - so eine Phase kann auch mal einige Jahre lang dauern.

Wenn sich heraus stellt, dass Du schwul bist, ist das überhaupt nicht schlimm - aber Deine Umgebung ist noch zu unreif, das korrekt zu erkennen.

Behalte es für Dich bis Du mindestens 17 oder 18 bist.

Wenn es dann eben so ist, ist es eben so.

Dann wird Dein Freundes- und Bekanntenkreis sich eben ändern und Du hast eben eher mit gebildeten, toleranten Menschen zu tun und nicht mit kleinen dummen Kindern.

Alles Gute für Dich !


Antwort
von HerrLidwich, 26

Genieße Deine Gefühle. Probiere alles aus was Dir gut tut und was Dir gefällt, alles ohne Zwang. Deine Freunde sind wahrscheinlich nicht homophob sondern haben nur keine Ahnung oder denken und fühlen evtl. sogar das Selbe wie Du. Was Deine Freunde denken, sollte Dir egal sein. Sei offen mit Deinen Gefühlen, dann findest Du sicherlich den richtigen Weg. 

Antwort
von Ssimone, 65

keep cool; du bist noch mitten in der pubertät

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten