Frage von Nick9586, 292

Hilfe :,( ich glaube ich bin schwul :,(?

ich habe bis vor ein paar Monaten noch Witze über schwule gemacht bis ich selber eine Veränderung an mir merkte, also habe ich mich gestern mit einen schwulen freund von mir im Hotel verabredet ich war so aufgerägt aber nach 1h mit ihm wurde auch ich offener und wir kuschelten und küssten uns. und mir hat das auch noch gefallen. ;,( nach 10h ging er zum rauchen kurz raus wir lagen die ganze zeit zusammen im bett, als ich da alleine lag dachte ich nach, ich bakamm angst und machte mich noch nachts halb 2 wieder ab nach hause da ich diesen Gedanken nicht ertragen konnte schwul zu sein. Heute schreibe ich noch mit ihm und ich glaube ich bin verliebt aber das kann nicht sein, das darf nicht sein, habt ihr vielleicht einen rat oder so ;,( Danke Schon mal.

Antwort
von randomhuman, 168

Hallo Nick, 

zu realisieren, dass man schwul sein könnte passiert bei vielen ohne Vorankündigung und ehe man sich versieht macht man erste Erfahrungen, die einem dann sogar noch gefallen.

Wenn du aber damit klarkommen kannst dann sehe ich kein Problem für dich. Du hast diese Entdeckung jetzt gemacht und musst dir klar werden, ist es was für mich, kann ich damit leben. Meist ist das ein sich etwas ziehender Prozess aber vielleicht bekommst du Unterstützung von deinem Freund. 

Ich hoffe diese Erkenntnis ist nicht allzu schlimm für dich. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Suche. Liebe Grüße. ;)

Antwort
von benmoin, 58

Ich geb dir nur einen Rath schau dir diesen Film an egal wo aber schau in dir an und dann weißt du das "Homosexualität" nichts schlimmes ist ich bin 15 und Bin Schwul!

Es ist dein Leben nicht das deiner Eltern oder Freunde du bist du! Wenn du Homosexuell bist dann kann man das nicht ändern....! Wenn du es ändern willst dann zerstörst du dein Leben egal was die Kirche sagt oder oder Ich bitte dich .... ICH KENNE DICH NICHT ABER VIELLEICHT BEFOLGST DU DIESEN RATH  

Wenn du Fragen hast oder Hilfe Brauchst kann ich dir Helfen!
Kik: ben.moin
Film: Prayers for Bobby

Antwort
von Unicornmilk11, 147

Hmm...Das ist schwierig...Also wieso "wehrst" du dich denn dagegen schwul zu sein? Es ist doch nicht schlimm oder liegt es an einem familiären Hintergrund? Also ich würde, wenn ich du wäre, mit diesem Jungen nochmal über die ganze Sache reden und ihn mal um Rat fragen, wenn das geht. Also wenn du tatsächlich schwul bist dann versuche auf keinen Fall dich zwanghaft dagegen zu wehren, weil das würde nur nach hinten losgehen...

Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen

Lg^^

Antwort
von SoDoge, 101

Es ist schwer, dich zu beraten, wenn du eigentlich gar kein Problem hast. Du machst dir aus der Situation ein Problem, indem du an dem Gedanken festhältst, dass du damit im Leben nicht zurecht kommst. Dabei weißt du doch noch gar nicht, ob es überhaupt so ist bzw. sein wird. Auch wenn du schwul bist, kannst du ein normales Leben führen wie bisher auch.

Du merkst selbst, dass du dagegen nichts tun könntest. Du musst dich also nur dazu entscheiden, damit kein Problem zu haben und schon hast du keines mehr.

Antwort
von TomMike001, 82

Du hast scheinbar deine sexuelle Neigung gefunden. Was ist so schlimm dabei, wenn es Dir bzw. Euch beiden gefallen hat!? Ich denke schon, dass es schlimmer werden könnte, wenn Du versuchst, es unterdrücken und zu verheimlichen.

Es ist doch heute nichts unnormales mehr, wenn man(n) schwul ist. Dafür sollte auch die Familie und die Freunde Verständnis haben.

Antwort
von LigniumSoul, 154

So etwas kann und soll man eigentlich finde ich nicht verändern und es einfach freien Lauf lassen

Sonst wenn du das unbedingt verhindern willst beende im nächsten besten Moment den Kontakt und hoff einfach drauf das dir nach dem beenden des Kontakts eine heiße Schnecke über den Weg läuft ^^ 

Antwort
von Meatboy504, 5

Kein Ding, schwul ist cool

Antwort
von Testomino98, 100

Schwul sein ist nicht schlimm.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten