Frage von superiorclass, 55

HILFE! Geldbeutel gefunden?

Ich habe heute einen Geldbeutel gefunden, der laut Ausweis einem Mann gehört, der in einem Altersheim wohnt. Ich bin gleich hingefahren und habe eine junge Frau angesprochen, die mir sagte, dass der Mann zurzeit nicht da ist ich den Geldbeutel aber ihr geben soll. Aufgrund der 170€ die sich darin befinden habe ich ihr gesagt das ich morgen wieder komme und dem mann den geldbeutel selber geben werde. War diese Handlung richtig?

Antwort
von Rollerfreake, 39

Ja, ich hätte es auch so gemacht. Persönlich dem Besitzer übergeben ist am besten.

Antwort
von Jokerfac3, 45

Sehr gut! Vertraue niemandem. Außerdem ist es viel schöner, dem Mann eine Freude zu machen, wenn du ihm persönlich zeigst, dass es nette Menschen gibt. Und wenn du es ihm persönlich gibst, kannst du dir sicher sein, dass er es hat.

Antwort
von haukinator, 55

Also irgendeiner Pflegerin solltest du es nicht geben. Falls du den Mann triffst, dann kannst du es ihm geben. Oder du bringst es zur Polizei. Das ist am sichersten. 

Antwort
von DepravedGirl, 37

Ja, ich hätte der das Geld auch nicht gegeben, die hätte das bestimmt für sich selbst behalten.


Antwort
von Korinna, 22

hi, ja, sicher ist sicher, LG Korinna

Antwort
von sinesstar, 31

Du als finder hast die Pflicht die gefundene sachen "schnellst möglich, ohne unnötige Verzögerung" - unmittelbar zurück zu geben. Dem geschädigten oder dem zuständigen Amt.

da ich aber denke das dee GES es besser finden würde wenn er morgen seine verlorenen gegangene sache wieder hat, war deine Handlung super und gut durchdacht.

Antwort
von Akka2323, 36

Ja, o. k.

Antwort
von esnuuur, 6

Auf jeden Fall. Sehr gut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten