Frage von Sebi919,

HILFE : Fachwechsel in zulassungsfreies Studienfach

Hallo liebe potenzielle Helfer,

Ich befinde mich in einer absoluten Entscheidungskrise, die aber eigentlich hauptsächlich als Krise zu bezeichnen ist, weil ich derbe Angst davor habe meine Eltern darüber in Kenntnis zu setzen. Im Prinzip kann man mein Problem ganz trocken darstellen:

habe ein Jura Studium begonnen mit denkbar dummen Beweggründen. Habe nach dem Rausch des bestandenden Abis absolut den Fokus verloren und zunächst vor mich hin gelebt und kurzerhand auf der Straße die Richtung "ein jahr dumm rumsitzen" die Notbremse gezogen und folglich unüberlegt ein Jura Studium begonnen. Fernab von meinen Interessen oder sonstigen Neigungen.

Nun hat sich meine größte Sorge ( Sorge weil mir die Zeit wegrennt, da ich schon 21 bin) bestätigt und ich sitze in einem Studium fest das mir absolut nicht liegt aus verschiedensten Gründen.

Nun zu meiner Frage : ist es grundlegend möglich innerhalb der selben Uni an ein zulassungsfreies Fach zu wechseln , in dem gerademal (laut uni Page) 68 Leute sitzen und folglich sicherlich noch Platz ist? Laut der Uni muss zum Fachwechsel der Termin der "RückmeldeFrist" eingehalten werden. dieser ist seit einem knappen Monat vorbei. Wenn ich nun nicht wechseln kann könnte ich erst wieder zum WiSe 2012/13 einsteigen da das Fach keinen Einstieg im Sommer vorsieht. Gibt es für solche Fälle Notlösungen?

natürlich könnte ich morgen einfach schnell zur Uni rennen und dies alles aus erster Hand erfragen ( tue ich natürlich auch sofort) allerdings würde ich mich über jede halbwegs verständnisvolle Antwort sehr freuen

Sebastian

Antwort von Uschi2011,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Jetzt werden doch schon bald die ersten Klausuren geschrieben. Wie soll dann ein Wechsel noch möglich sein? Unanbhängig davon wird jede Uni hier eigene Entscheidungen treffen. Ich glaube aber, dass Du hier keine Chance hast. Anstatt bis zum nächsten Jahr im ungeliebten Studium festzuhängen, solltest Du die Zeit bis dahin sinnvoller nutzen. Zum Beispiel durch vorbereitende Praktika oder Jobs, die sich auf Dein neues und dann hoffentlich richtiges Wunschstudium beziehen. Einmal darf man sich irren. Aber zum nächsten Studiengang solltest Du Dich gezielter informieren und vorbereiten.

Antwort von Mandava,

Ob noch Platz ist, ist erst einmal unrelevant solange die Uni den Studiengang zulassungsfrei lässt. Dann kannst du zum übernächsten Semester nach den üblichen Bewerbungszeiträumen wechseln.

Rückmeldefrist ist btw die Frist in der man den Sozialbeitrag bezahlt haben muss. Die setzen einige Unis recht weit nach hinten. Dass du jetzt noch wechseln kannst bezweifel ich.

Antwort von thofou,

Frag am besten wirklich morgen direkt in der Uni nach (Studienberatung!). Hauptsache, du bist dir jetzt sicherer als bei deiner Jura-Entscheidung! Es ist zermürbend und demotivierend, wenn man denkt, etwas durchziehen zu müssen, nur weil andere es (vermeintlich!) von einem erwarten, obwohl man selbst überhaupt keine Perspektive darin sieht.

Kommentar von Sebi919,

Recht hast du. Leider habe ich die ernsthafte Sorge rund einen Monat nach der WechselFrist nicht mehr wechseln zu können. Obwohl ich eigentlich denke, das es nicht richtig ist.

Selbst beim Lernintensiven Jura Studium würde ich behaupten als außenstehender jetzt noch einsteigen zu können. Mit nem guten Monat intensiver Arbeit wäre der bereits gelernte stoff sicherlich zu bewältigen. Auch im Alleingang.

Ich bin wahnsinnig aufgeregt und werde den morgigen Beratungstermin machen :)

Kommentar von thofou,

Ich glaube auch, dass man einen Monat Rückstand aufholen kann. Es ist eher eine verwaltungstechnische Hürde...

Viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

  • Bafög nach Zwangsexmatrikulation? Hey Ihr, Ich bin momentan noch für ein Studienfach an meiner Uni im zweiten Semester eingeschrieben, werde aber höchstwahrscheinlich nach dem Sommersemester zwangsexmatrikuliert. An sich ist es für mich nicht so schlimm, da ich nun eh ein anderes...

    1 Antwort
  • Nach Einschreibung Uniwechsel möglich ? Hallo ihr,ich würde gerne in hamburg mein jura studium beginnen, da ich jedoch nicht davon ausgehen kann dass ich mit meinem nc genommen werde würde ich mich zeitgleich bei einer zulassungsfreien uni einschreiben. sollte ich dennoch die zusage für...

    4 Antworten
  • Bewerbung - Fach- und Uniwechsel Derzeit studiere ich an der TU Darmstadt Ang. Geowissenschaften. Aufgrund geringem Interesse und schlechter Koordination seitens der Dozenten, möchte ich gerne die Uni und das Fach wechseln. Nun frage ich mich, wie die Bewerbung aussehen soll. Mus...

    1 Antwort

Fragen Sie die Community