Frage von MissesCullen, 139

Mein Bruder bekommt weniger Ärger für die gleichen Dinge - was kann man tun?

Ixh bin 16 Jahre alt und habe einen Bruder der 13 ist. Er bekommt weniger Ärger, bei Sachen die gleich sind. Zum Beispiel : er geht immer weg wenn die Wohnung dreckig ist und ich mache es einmal und bekomme ärger. Es heißt von Oma: das War kein ärger, aber was so.

P.S wohnen Alleine. wir haben eine eigene Wohnung und oma auch. oben wohnen die Kinder in der großen und unten in der kleinen die oma.

Antwort
von Sinea99, 29

Hallo, es ist etwas schwierig zu verstehen, was du geschrieben hast. Aber nachdem ich die Antworten gelesen habe mache ich mir ein besseres Bild davon. Ich denke, es führten besondere Umstände dazu, dass ihr Kinder alleine mit der Oma in einem Haus wohnt. Aber das ist ja hier kein Thema, sondern Fakt ist, dass es auch jemand geben muss, der euch im Allgemeinen versorgt und auch für euch verantwortlich ist. Wenn das nun die Oma ist, dann hast du und dein Bruder anstatt jeder ein Zimmer, eine ganze Wohnung für euch. Das ist ja eigentlich schön für euch, aber es ist nicht richtig, dass dein Bruder die nicht genauso sauber halten muss wie du.

Du musst ruhig, aber ganz energisch mit deiner Oma reden, dass es sehr ungerecht ist, dass du alleine für alles in eurer Wohnung zuständig bist. Deine Oma scheint nicht mehr die Jüngste zu sein und früher war es so üblich, dass Jungen im Haus nichts zu tun brauchen. Mache deiner Oma klar, dass es in der heutigen Zeit selbstverständlich ist, dass Jungen genauso mit helfen wie Mädchen.

Vielleicht wird es schwierig für sie sein, das zu verstehen und einzusehen. In dem Fall würde ich dir raten, mit einem anderen Erwachsenen in der Familie... Tante oder Onkel zu reden. Oder sonst jemand, dem du vertrauen kannst. Du hast noch jede Menge andere Probleme und das kannst du alles nicht alleine bewältigen, denn du brauchst dringend jemand, mit dem du reden kannst und der dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Du scheinst ein starkes Mädchen zu sein, aber du bist zu jung, um dich mit diesen Dingen alleine zu lassen. Du musst dir Hilfe suchen und auch annehmen, wenn du nicht so krank werden willst, dass du irgendwann überhaupt nicht mehr kannst.

Kommentar von MissesCullen ,

Danke für deine Antwort. ich habe noch meinem Vater (den ich vertraue ) und meine Mutter

Kommentar von Sinea99 ,

Das ist gut und auch schon beruhigend. Dann sprich auch mit deinem Vater, er wird dich verstehen und das mit deiner Oma sicher besser klären können. Sie meint es bestimmt nicht böse, aber sie wird wohl nur nicht so mit der Zeit gegangen sein.. Sprich auch mit ihm über Schule und andere Probleme und auch über gewisse Dinge mit deiner Mutter. Dafür sind Eltern da, um dir dir Halt und Sicherheit zu geben. Denke immer daran und das zählt im ganzen Leben: Nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Kommentar von MissesCullen ,

Ja danke. ich wende mich lieber an Papa. ich war ja beim Arzt, weil ich immer unregelmäßige Kopfschmerzen habe und er hat gesagt kann Physische Probleme seim. ixh lasse es jetzt checken. Kennst du das: du verletzt dixh und niemand interessiert es?

Kommentar von Sinea99 ,

Ja, ich kenne das, denn ich hatte und habe auch mit psychischen Probleme zu kämpfen, allerdings nicht mit verletzen. Habe auch in meinem Umfeld die Erfahrung gemacht, dass niemand sich damit beschäftigen will. Ich bin zwar sehr viel älter als du, aber wenn du möchtest, können wir uns privat unterhalten. Ich habe sehr viel erfahren, aber auch sehr viel gelernt. Denke in Ruhe darüber nach und es ist überhaupt nicht schlimm, wenn du nicht möchtest. Wenn doch, dann kannst du mir ja eine Freundschaftsanzeige schicken. Ansonsten vertraue dich deinem Vater an und nimm psychologische Hilfe an. Denn wenn man so jung ist wie du, dann kann man das alles viel schneller in den Griff bekommen.

Kommentar von MissesCullen ,

danke. schick mir bitte eine anfrage. ixh weiß nicht wie es geht. ich schreibe Bücher und fühle mich in meiner eigenen Welt froh die ich nieder schreibe. du hast mir geholfen. danke

Kommentar von MissesCullen ,

habe mich am Fuß verletzt. der schmerzt wie beim Bluterguss und habe eine dicke Beule am Bein und voltaren bringt nix

Antwort
von MissesCullen, 40

Was ist mit meiner Frage passiert?

Antwort
von forrestkid, 86

Du lebst mit Deinem kleinen Bruder bei der Oma, richtig?

Kommentar von MissesCullen ,

ja. aber eigene Wohnung

Kommentar von forrestkid ,

Verstehe ich jetzt nicht so ganz. Wer hat die eigene Wohnung? Lebt ihr nun zu dritt zusammen oder nicht?

Kommentar von MissesCullen ,

wir haben eine eigene Wohnung und oma auch. oben wohnen die Kinder in der großen und unten in der kleinen die oma

Kommentar von forrestkid ,

ok.

Also, in der Konstellation ist es wahrscheinlich so, dass dein Bruder so ein bisschen die 'Nesthäkchen-Rolle' hat.

Du 'sollst' die Große sein, die schon mehr weiss und mehr tut und das bitte von alleine.

Das ist natürlich ungerecht, da du selbst quasi ein Kind bist. Dir wird da ein bisschen zuviel zugemutet, glaube ich. Magst Du mal zu einer Familienberatung gehen? Die sind toll. Die haben auch gute Ratschläge.

Kommentar von MissesCullen ,

ne. Ich möchte einfach privat klären. mir wird der ganze Haushalt überlassen den ich machen muss

Kommentar von forrestkid ,

warum denn nicht? Die fressen Dich nicht. Und Oma auch nicht. Die sind für sowas da.

Na gut, sprich doch mal mit der Oma. Ganz ehrlich und offen. Das Du manchmal denkst, Du wirst behandelt wie eine Angestellte oder eine Frau von 25 Jahren..

Kommentar von MissesCullen ,

ok. Ich habe auch daneben bei seht viele Probleme. mit schule, DRK etc. neben bei bin ich noch krank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten