Frage von Rockangel1998 21.07.2011

HILFE ! COMPUTER WURDE GESPERRT

  • Antwort von NicoH 26.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ganz einfach kam bei mir auch, du sicherst deine wichtigsten daten, machst ein neues konto (ich hatte noch eins), dann wird ein ordner auf deinem 2. konto erstellt mit deinen gesichteren daten... den vorherigen acc. löschst du dann per. benutzerkontoeinstellungen... und zu guter letzt.. Kauf dir ein ordentliches Virenprogramm.!..und du hast alles was du vorher hattest auf deinem 2. acc..^^

  • Antwort von AntivirBenutzer 21.07.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei diesem Schadprogramm würde ich Neu aufsetzen empfehlen.Man weiß nicht was noch alles im Hintergrund installiert wurde.Also am sichersten wäre es du sicherst deine wichtigen Daten (keine ausführbaren Dateien),formatierst die Systempartition und setzt das Windows neu auf.

    Auf dem sauberen System änderst du sämtliche Passwörter. Falls du Online Banking betreibst informiere schnellstens deine Bank.

  • Antwort von chanlong 31.12.2012

    hallo bei mir ist das auch passiert nur immer wenn ich die unten erwähnten anweisungen gerade ausführen möchte wie z.b. abgesicherter modus mit netzwerk dann greift sobald ich auf dem destop bin nach 5 sekunden dieses virus dings wieder auf alles zu was tun????

  • Antwort von chanlong 31.12.2012

    hallo bei mir ist das auch passiert nur immer wenn ich die unten erwähnten anweisungen gerade ausführen möchte wie z.b. abgesicherter modus mit netzwerk dann greift sobald ich auf dem destop bin nach 5 sekunden dieses virus dings wieder auf alles zu was tun????

  • Antwort von SirNachoTaco 24.07.2012

    Das problem hatte ich neulich auch ich hab den Laptop einfach am Knopf ausgeschaltet dann hab ich noch Virenscanner laufen lassen und alles war in Ordnung

  • Antwort von Bluedevil21hh 13.07.2012

    Hallo uns hat es heute auch erwischt... habe noch dies dazu gefunden...

    Man kann es auch so probieren, wie dieser user es beschreibt:

    “….. innerhalb von 5 Minuten hatte ich meinen Rechner wieder am Laufen. Beim Starten F8 drücken in den Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung gehen. Von der Konsole aus den Inhalt des Ordners Temporäre Internet Dateien löschen(achtung die dateien sind versteckt in diesem ordner) dort versteckt sich die Warnmeldung die den Rechner Blockiert. Dadurch bekommt man wieder zugriff aufs System. Als letztes noch einen Virenscann und schon Lief mein Rechner wieder wie vorher.”

  • Antwort von Nebukadnezar74 12.06.2012

    Problem gelöst!

    Geht in den abgesicherten Modus und sucht im Dateimanager die Datei nresndab.exe. Diese löschen und auch dann den Papierkorb leeren. Nach einem Neustart sollte alles wieder funktionieren.

    Grüße

  • Antwort von Nebukadnezar74 12.06.2012

    Problem gelöst!

    Geht in den abgesicherten Modus und such im Dateimanager die Datei nresndab.exe. Diese löschen und auch dann den Papierkorb leeren. Nach einem Neustart sollte alles wieder funktionieren.

    Grüße

  • Antwort von COMPUT3RFR3AK 18.01.2012

    Nicht unbedingt neu aufsetzten. Wenn du einen 2. Computer/Laptop hast, kannst du dir die Avira AntiVir Rescue CD holen. Du brauchst eine leere CD, und vom 2. Computer ladest du dir die Rescue Datei runter. Danach brennst du das auf die CD. Dafür gibt es kostenlose Programme. Wenn du das gemacht hast, musst du die CD in den infizierten PC tuhen und von der CD rebooten. Dafür gibt es aber auch genug Tutorials auf Youtube. Musst du mal gucken ;) Viel Glück!

    MfG

    COMPUT3RFR3AK

  • Antwort von philiperkasto 05.01.2012

    Ich bin ab heute auch ein Opfer geworden!!!!! jedoch weiss ich nicht woher der virus kam. Da bin ich hält im Internet surfen und uhrplötslich kommt diese bka Meldung mit meiner ip und dass ich 100euro bezahlen műsse -.- mein ganzer pc geht nicht mehr ich schreib hier über handy (der Virus kann jeden treffen!!!). 05.01.2012

  • Antwort von Yukichan12 16.12.2011

    Sovort pc neu formaiterne dann geht der vwen zu dann nur noch bei chip.de runterladen wen du was brauchst

  • Antwort von enovi64 16.08.2011

    wie schon gesagt wurde:ignore diese geschichte auf keinen fall darauf eingehen . und sofort neuinstallieren ganz einfach damit ist das problem mit sicherheit behoben. systempartition formatieren und windows neu aufziehen was anderes wird dir nicht übrigbleiben,von reperaruren oder ähnlichem lass bei sowas lieber die finger.

  • Antwort von Sebisation 21.07.2011

    http://www.heise.de/ct/projekte/Desinfec-t-2011-1213110.html Desinfec´t Wenn Sie befürchten, dass Ihr PC von Viren befallen ist, kommt Desinfec't zur Rettung. Es startet eine garantiert virenfreie Umgebung, in der Sie Ihr System mit bis zu vier Virenscannern testen und anschließend reinigen können.

  • Antwort von emma64 21.07.2011

    echt. Screenshot: BKA

    "Ihr PC wurde gesperrt. Zahlen Sie 100 Euro, um das rückgängig zu machen." Ein aggressiver Virus legt Computer lahm - bereits neun in Schleswig-Holstein.

    Der Computer lässt sich nicht mehr starten. Statt des Bildschirms zum Anmelden bei Windows erscheint ein Warnhinweis mit Logos der Bundespolizei und des Bundeskriminalamts (BKA) und fordert zum Zahlen auf.

    Die schädliche Software installiert sich unter Umständen unbemerkt beim Surfen im Internet. Der Computer wird gesperrt und erst gegen Zahlung von 100 Euro über den Dienst "Ukash" wieder freigeschaltet - angeblich. "Ukash" ist ein Bezahlsystem, bei dem etwa an Tankstellen eine Guthabenkarte gekauft wird. "Das System selbst ist seriös, aber es wird viel Schindluder damit betrieben", sagt Thomas Hagen von der Verbraucherzentrale in Kiel. Denn die Guthabenkarte wird anonym gekauft und der darauf enthaltene Code anonym eingegeben. "Wer den Code hat, kann über das Geld verfügen. Und wohin das geht, weiß keiner", sagt Hagen. Das macht es den Ermittlern auch schwierig, den Drahtziehern auf die Schliche zu kommen.

    "Weder das Bundeskriminalamt noch die Bundespolizei sind Urheber derartiger Meldungen", sagt Stefan Jung vom Landeskriminalamt (LKA) in Kiel. Seit das BKA Anfang April vor dem Virus warnte, wurden neun Fälle in Schleswig-Holstein angezeigt.

    Die echte Polizei rät: Niemals zahlen!

    "Die Betroffenen sollten dieser Zahlungsaufforderung keinesfalls nachkommen", rät LKA-Sprecher Jung. "Vielmehr sollen sie diese Vorfälle bei der Polizei anzeigen. Die deutschen Polizeibehörden fordern den Internetnutzer niemals über Pop-Up-Fenster zu Zahlungen auf."

    Die Schad-Software, die den Computer blockiert, bleibt. Selbst nach der Zahlung der vermeintlichen "Strafe" sei nicht davon auszugehen, dass der PC wirklich entsperrt wird, warnt Matthias Gärtner vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Derzeit gebe es nach seinen Angaben kaum eine Möglichkeit, den Schädling wieder vom System zu bekommen: "Infizierte Festplatten müssen meistens komplett gelöscht werden, um danach das Betriebssystem neu zu installieren." Daher rate das BSI dringend, regelmäßig die gespeicherten Daten zu sichern und Datenträger zur Systemwiederherstellung anzulegen - und regelmäßig zu erneuern. Wer sein Betriebssystem nicht neu aufsetzen möchte, hat aktuell lediglich mit "Kaspersky Rescue Disk 10" die Möglichkeit auf Rettung. "Das ist aktuell der einzige Anbieter eines Systemrettungsprogramms, das diesen Schädling bekämpfen kann", sagt Gärtner. Allerdings sei es für Laien schwierig, das Programm anzuwenden, weil es auf DOS basiert.

    Das Landeskriminalamt rät, Betriebssystem und Virenscanner stets auf dem aktuellen Stand zu halten. Das minimiere die Wahrscheinlichkeit, Opfer derartiger Attacken zu werden.

    Telefonische Hilfe Der Verband der deutschen Internetwirtschaft hilft Betroffenen, ihren Rechner zu säubern. Unter der Rufnummer 0231-1892650 geben die Experten des Anti-Botnet-Beratungszentrums werktags von 9 - 21 Uhr Tipps zur Entfernung des Schädlings.

    habe ich gefunden,hoffe ich konnte helfen

  • Antwort von darkstar3003 21.07.2011

    Bekannte Geschichte für die es mehrere Lösungen gibt. Est einmal nicht verrückt machen, das ist nur eine Abzocke.

    http://www.safer-networking.org/de/index.html

    Spybot installieren und drüber laufen lassen. Anschließend eine Security Suite installieren und nicht nur einen Virenscanner.

    Bei Chip.de Comodo Internet Security holen und Avira deinstallieren.

  • Antwort von Tux31 21.07.2011

    http://facto24.de/2011/04/23/trojaner-legt-im-namen-des-bundeskriminalamt-computer-lahm-und-fordert-geldzahlung/

  • Antwort von carey2244 21.07.2011

    also das issn hacker der sichn bisseln nebenbei verdienen will xD einfach mal zum computer fritzen oder polizei gehen die sagen dir's dann

  • Antwort von Steven1990 21.07.2011

    zur polizei gehen und das anzeigen.

    dann gucken ob die dir helfen können

  • Antwort von Frenius 21.07.2011

    Hi, das kann man irgendwie wegklicken k.a. wie du musst zur polizei gehen die machen das dann da wieder in ordnung das sind abzocker

  • Antwort von Caranto 21.07.2011

    du ich würd mal sagen das sich jemand in dein system fgehackt hat mit natürlich nem virus und dass der dann so einen schrott mit deinem pc gemacht hat das der halt gesperrt wurde

  • Antwort von greenis 21.07.2011

    versuch die festplatte zu formatieren. zu not mit einen magneten ;D

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!