Hilfe - Wird die "Pille Danach" helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Unter Einnahme der normalen Pille hast du keinen Zyklus und auch keinen Eisprung - das ist ja Sinn der Sache.

Wenn du die Pille vergisst oder sie ihre Wirkung durch ein Antibiotikum verliert, ist in der ersten Pillen-Einnahme-Woche die Gefahr für eine Durchbruchsovulation (=Eisprung unter Pilleneinnahme) am Größten.

Deshalb steht die „Pille danach“ für den Notfall zur Verfügung, wenn eine Verhütungspanne passiert ist oder die Verhütung vergessen wurde.
Die männlichen Samenzellen können bis zu fünf Tage in der Gebärmutter
und den Eileitern überdauern. Kommt es in dieser Zeit zum Eisprung, ist
eine Befruchtung deshalb bis zu fünf Tage nach einem ungeschützten
Geschlechtsverkehr möglich, in sehr seltenen Fällen auch bis zu sieben
Tage. Hier setzt die „Pille danach“ an: Sofern der Eisprung noch nicht
stattgefunden hat, kann ihn die „Pille danach“ so lange hemmen oder
verzögern, dass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien
die Eizelle nun „verpassen“.

Um dem Eisprung zuvorzukommen, ist es am besten, wenn die „Pille danach“ so schnell wie möglich genommen wird, am besten innerhalb von 12 Stunden nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
27.01.2016, 12:01

Noch ein Nachtrag:

Die normale Pille sollte nach Anwendung der Pille danach in gewohnter Weise weiter eingenommen werden. In diesem Zusammenhang ist es allerdings wichtig zu wissen, dass die Pille danach die Verhütungswirkung der normalen Pille beeinträchtigen kann! Aus diesem Grund sollte nach Einnahme der Pille danach unbedingt bis zur nächsten Blutung zusätzlich mechanisch (z.B. mit dem Kondom) verhütet werden. Nicht selten werden Frauen trotz Einnahme der Pille danach ungewollt schwanger, weil Sie diese Regel nicht beachtet haben.

http://www.pille-danach-ratgeber.de/pille-danach/pille-danach-blutung

0

Die Pillen danach verschiebt den Eisprung, da der noch bevorsteht kannst du sie ruhig nehmen. Sie sollte eigentlich vor einer Schwangerschaft schützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifeisnteasy
26.01.2016, 22:23

Das Problem ist: kann man wirklich sagen ob der Eisprung noch bevorsteht? Hatte vor 4 Tagen noch Pillenpause. In der Pillenpause kam die Monatsblutung pünktlich. Am 18 Januar.

0
Kommentar von schokocrossie91
27.01.2016, 00:01

Du bist witzig, unter Pilleneinnahme gibt es keinen Zyklus und keinen Eisprung, das ist der Witz daran. Bei einem Fehler oder Antibiotika kann ein spontaner, nicht berechenbarer ES auftrete.

1

Pd 👍🏻gut reagiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lifeisnteasy
26.01.2016, 22:22

Danke.. das ist das erste mal das mir so ein "Schlamassel" passiert und mach mir so Sorgen..

0
Kommentar von Kathy1601
26.01.2016, 22:23

Kopf hoch

1