Frage von JG2804, 92

Hilfe - Wie kann ich mich beruhigen?

Hallo,

wer meine alten Fragen kennt, weiß, dass ich mich mit meinen Problemen (Ritzen,Selbsthass etc. seit 2 Jahren) an meinen Lehrer gewendet(Dieser hatte mir selber angeboten, dass ich zu ihm kommen kann, weil er schon länger gemerkt hatte, dass etwas nicht stimmt). Letzte Woche Dienstag gab ich ihm dann den Brief, wo drin steht, was alles passiert ist und wie es mir geht (seine Idee), seit dem hatte ich ihn nicht mehr. Doch jetzt habe ich morgen wieder bei dem Lehrer Unterricht und drehe jetzt total durch. Ich sitze seit 4 Stunden in meinem Zimmer, zusammengekauert auf meinem Bett und habe das Gefühl komplett verrückt zu sein. Hatte eine starke selbstverletzungs Attacke (?) inkl Zittern, Atembeschwerden und Hyperventilation. Dadurch das ich mir zuvor erst neue kl*ngen gekauft hatte, drückte ich fester zu weil ich nucht dran gedacht hatte, dass die neuen ja schärfer sind ->viel tiefer als sonst.

Ich habe so große Panik wegen morgen... Einerseits hoffe ich, dass er den Brief noch nucht gelesen hat und morgen nichts passiert. Doch andererseits wünsche mir, dass er much anspricht...

Problem ist jedoch, dass ich wenn er mich anspricht kein Wort rausbekommen werde, war beim ersten Gespräch ja auch so... -> Tipps, dass ich reden werde?

Außerdem habe ich Angst, dass er sagt, dass es sicher nur eine Phase ist und es wieder weggeht.( Bzw. er es nur für kleine Probleme eines kleinen dummen Mädchens hält.)

Dazu kommt, dass ich mir die ganzezeit nur einrede, dass ich es nur schlimmer gemacht habe und er mich nur weiterschieben wird. → Wenn er das macht, bin ich echt am Ende. Denn er ist die Person, der ich nach 2 Jahren das erstemal Vertraue...

Ich bin außerdem am überlegen nucht zum Unterricht mit ihm zugehen, so würde ich wenigstens dem ganzen Stress entgegen. Jedoch wüsste er ja das ich schwänze (er weiß das uch das gemacht habe /mache und wird es sich dann ja denken (er hat es jedoch für sich behalten, was ich echt lieb finde)).

Was sagt ihr zu allem was ich geschrieben habe? Ich habe echt angst, dass ich gleich nochmal anfange... Hilfe??? :( Weiß echt nicht mehr weiter und ich werde hier grade verrückt..

LG JG (w/16)

Antwort
von Coza0310, 37

Bei dem gespräch selbst wird nichts schlimmes passieren. im schlimmsten Fall gibt er deinen Eltern Bescheid, weil er das selbstverletzende Verhalten und die Ursachen dafür nicht behandeln und die Verantwortung nicht übernehmen kann und keine Schweigepflicht hat.

Dein Weg sollte dich zu einem Psychotherapeuten oder einem Psychiater führen, die sind für so etwas zuständig und ausgebildet.

Antwort
von mausi000131, 36

So erstens beruhig dich erst mal wird schon nichts schlimmes passiren morgen 

Ich find es gut das du dich an deinen lehrer gewendet hast bin stolz auf dich 

Bitte versuch dich heute nacht nicht mehr zu ritzen bleib stark 

Wenn du es nicht aushältst bevor du was machst schreib mich an versuch dich abzulenken

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community