Frage von MissFernandes, 57

Hilfe - Monster pickel?

Hallo, Ich hab eigentlich kein großes Problem mit Pickeln jedoch bevor während oder nach dem ich meine Periode habe kann es sein das einer kommt. Jetzt habe ich meine Periode und es wächst ein Monster in meinem Gesicht :D Er wächst unten am Kinn und ist in etwa halb so breit und halb so hoch wie mein Kinn. Er wächst aber unter der Haut sehen kann man es nur sehr leicht als beule, aber sowas ändert sich ja schnell.. Was kann ich tun um dieses Monster zu stoppen? Mir wächst ja fast ein zweites Kinn und sobald er richtig sichtbar ist kann ich so ja nicht aus dem Haus gehen :D weh tut er überhaupt nicht er ist nur sehr groß. Danke für eure Hilfe :)

Antwort
von BurjKhalifa, 11

Liebe MissFernandes!


Am besten helfen in so einem Fall kühlen und desinfizieren!

Nimm am besten ein Eiswürfel und reibe ihn regelmäßig und eine kurze Zeit über den Pickel. Das lässt die Poren zusammenziehen und der Pickel wird schrumpfen.

Hat bei mit einige Male geholfen!


Auch kann eine halbe Zwiebel, eine durchgeschnittene Ingwer oder Knoblauch helfen. Die musst du einige Stunden auf der Stelle des Pickels lassen, irgendwie befestigen, und du wirst eventuell eine Besserung sehen. Ist aber nicht so einfach und klappt auch nicht unbedingt!


Desinfizieren klappt allerdings immer! Regelmäßige Desinfektionen sind das "A und O" bei heranwachsenden Pickeln! Davor am besten mit kaltem Wasser waschen!


Am besten aber nicht ausdrücken und nicht anfassen!

Ich kann dir auch nichts versprechen, aber ich spreche aus Erfahrung!


Viel Erfolg!

LG-BurjKhalifa!

Antwort
von ElfeLegolas, 15

Hi, 

Erwachsene haben und bekommen ab und an auch Seuche Pickel's. Trotzdem gehen sie jeden Tag vor die Tür. Wie zur Arbeit, Uni, Kind zum Kindergarten bringen oder einkaufen... . Die können nicht nach denken: Ahhhhh ich hab ein Pickel / Mittesser ich kann deswegen nicht raus gehen. Die müssen trotzdem raus. Sonst bekommen sie keine Geld nach Hause. Verlieren ihre Arbeitsstelle oder müssen auf Dauer die Uni nachholen. 

Ich möchte damit sagen, lerne damit zu leben. Denn es gibt schlimmere Probleme im Leben, als so was. 

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen und wünsche dir alles gute für die Zukunft. L. Gr. ElfeLegilas

Kommentar von MissFernandes ,

Also das ist mir sowas von klar und die Antwort hat sowas von garnicht geholfen da ich ja so oder so rausgehen würde und weiß das es schlimmeres gibt. Trotzdem will ich ihn loswerden und meine frage war wie ich ihn loswerde nicht ob es schlimmeres gibt und wie andere mit dem Problem umgehen. Psychologischen Rat über einen pickel brauche ich garnicht. Es ist klar das es schlimmeres gibt trotzdem kann es mir unangenehm sein. danke.

Kommentar von ElfeLegolas ,

wenn du alles weißt, warum stellst den die Frage? die dann überflüssig ist.

Antwort
von tiniwuzz, 16

Ich würde zu ner Kosmetikerin gehen, die kennen sich aus. Man kann aber auch so Pickelpflaster kaufen. Über Nacht drauf, dann wird es evtl. besser. Machen meine Töchter oft.

Antwort
von WastedYout, 19

Nichts gegen tun und auf KEINEN Fall dran rumfummeln weil dann geht er nach 1 2 Tagen von alleine weg

Kommentar von TypAmPc ,

Da geht überhaupt nichts nach 1 -2 tagen weg

Kommentar von WastedYout ,

Bei mir ging ein fetter Pickel auf der Stirn nach 2 Tagen weg wahrscheinlich weil ich nicht wie sonst versucht habe ihn auszudrücken

Kommentar von MissFernandes ,

Er wächst aber schon seit 4 tagen ohne das ich rumdrücke

Antwort
von LenaAmunet, 7

Eiswürfel drauf! Wirkt Wunder!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten