HILFE - jemand Erfahrung mit Getreidemühlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt darauf an wieviel ihr in der Woche mahlen werdet.

Aber das Wichtigste ist meiner Meinung nach, dass die Mühle ein gutes Steinmahlwerk hat. Der Ausmahlungsgrad ist stufenlos verstellbar und ihr könnt selber regulieren, ob Mehl oder Schrot.

Diese "Mühlen" mit Metallwerk, die so ähnlich funktionieren wie ein Fleischwolf mahlen das Getreide nicht, sie zerbrechen es. Da hast du hinterher kein Mehl, sondern im besten Fall Grieß und der ist nicht in der Lage Kleber zu bilden.

Ich habe seit über 15 Jahren die "Fidibus" und bin damit sehr zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jani85
16.08.2016, 04:24

Ich höre immer wieder Ausmahlungsgrad....was meint ihr immer damit? Es gibt keinen Ausmahlungsgrad 😁

0

Kauft eine (wenn es eine elektrische sein soll) von Komo oder Schnitzer. Ich habe eine Komo und bin sehr zufrieden damit, Freunde sind mit ihrer Schnitzer aber ebenfalls sehr zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist natürlich eine umfangreiche Frage. Ich denke der wichtigste Teilaspekt eurer Entscheidung wird sein, euch zwischen einer Getreidemühle im Handbetrieb oder einer elektrischen zu entscheiden. Da gibt es verschiedene Vor und Nachteile, ich versuche einmal, die wichtigsten zu nennen... Gibt auch ne gute Übersicht: http://getreide-muehle.com/

Vorteile einer handbetriebenen Getreidemühle sind die Unabhängikeit vom Strom, das Retro-Feeling und die kompakten Abmessungen. Dagegen sind allerdings die Vorteile der elektrischen Getreidemühle genial. Sie sind mittlerweile sogar fast billiger, mahlen viel schneller und erzeugen reproduzierbare Ergebnisse. Die sind natürlich aber sehr laut im Betrieb, weswegen ihr euch halt selbst entscheiden müsst.

Ich habe den Anfängerfehler gemacht und eine Getreidemühle mit Handbetrieb gekauft, nur um festzustellen, dass ich doch viel zu faul dazu bin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?