Hilfe - Ist das Magersucht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dein Körper tut  was er kann, um Dich am Leben zu erhalten. Das heißt, er läuft im absoluten Sparmodus. Lange wird er aber nicht mehr durchhalten. Du wirst dauerhafte Schäden davontragen...

Da Du selbst das Problem nicht erkennst - und Dir offensichtlich über die Folgen nicht im klaren bist, lass Dir bitte helfen. Glaube Deiner Familie! Die kennen Dich, wie hübsch Du früher ausgesehen hast und wie knochendürr Du jetzt geworden bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist für deine Größe definitiv zu wenig.. Warum sprichst du darüber nicht einfach mal mit deinem Hausarzt? Der kann dich dann an Ernährungsberater, Psychologen etc. weiterschicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist zu dünn für deine Größe. Magersüchtig bist du deshalb nicht gleich. Das ist eine rein psychische Krankheit, das Untergewicht ist nur eines der vielen Symptome. Wenn beginnst, dich selbst zu dick zu finden und viel über essen nachzudenken, solltest du das aber als Warnzeichen erkennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

also du bist auf jeden Fall untergewichtig.

Ob du magersüchtig bist, kann denk ich niemand von hier aus beurteilen, wobei ich deine Einstellung gegenüber dem abnehmen für nicht gesund halte. Vielleicht kannst du dich professionell mal beraten lassen, zum Arzt gehen, oder mal mit einem Therapeuten reden, die können Klarheit schaffen.

Lg, Andrea

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eindeutig zu dünn!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?