Frage von Feloos, 27

Hilfe - Hat jemand Ahnung von Physik?

Ich schreibe morgen einen Test in Physik. Meine Lehrerin hat uns Aufgaben zur Übung des Themas Kraft gegeben. Gegeben ist: -die Masse eines Verkehrsflugzeuges von 330 t -die Schubkraft mit 800 Kilo Newton - die Geschwindigkeit auf die beschleunigt wird beträgt 300 km/h a) Wie groß ist die Beschleunigung? b) Wie lang ist die Startbahn mindestens? Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Danke schon mal im Voraus. ☺️ Ich hab schon versucht es zu berechnen. Aber ich bin nicht weiter gekommen.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Physik, 15

a) Nimm das Grundgesetz der Mechanik und stelle es nach a um. F und m ist gegeben.

b) Bei Bewegungen braucht man fast immer irgendwann mal die Zeit, auch wenn sie nicht direkt gefragt ist. Nimm die Formel, die v und a enthält, denn das kennen wir ja. Die stellst du nach t um und rechnest es aus.

Jetzt kommt ein kleiner Trick: bei einer gleichmäßigen Beschleunigung von 0 auf irgendwas, liegt die Durchschnittsgeschwindigkeit genau in der Mitte, also hier bei 150 km/h. Mist…blöde Einheit. Also erstmal 150 km/h in m/s umrechnen. Und dann einfach mit der berechneten Zeit multiplizieren:
s = v * t. So lang muss die Startbahn mindestens sein.

Du kannst aber auch die Formel s = 1/2 a * t^2 nehmen.

Antwort
von segler1968, 10

Kraft=Masse mal Beschleunigung

Also

Beschleunigung = Kraft durch Masse

Geschwindigkeit = Zeit mal Beschleunigung

Also

Zeit = geschwindigkeit durch Beschleunigung

Weg = Hälfte von Beschleunigung mal Quadrat der Zeit

Na, und dann halt mal die Werte einsetzen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten