Frage von DjNickn, 29

Hilf Polizei Schnupperlehre?

Hallo liebe Comunity, ich habe interesse an einer Polizei Schnupperlehre, da hab ich nen Bogen zum Ausfüllen. Nun meine Frage: Im Bogen steht: Gegen Sie wurde/wird polizeilich ermittelt Ja/Nein

-> ich habe ein mal mit 15 betrunken ne Laterne von meinem Nachbar mit nem Freund kaputt gemacht, und aus angst vor der Polizei weggerannt -> nächster morgen waren sie bei mir alkohol test. Über 0,8promille

am ende haben die Polizisten gesagt Keine Strafe kein garnix wäre nett wenn man die Laterne ersetzt und ja man is neugierig mit alkohol usw aber sollte dann nicht misst baun und aufpassen.

Was soll ich da ankreuzen, kann es deswegen passieren das ich was im Führungszeugnis habe bzw ich die "lehre" nicht antreten kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dellta, 24

Das war keine anzeige schreib nein drauf. Ich war mal in U haft wegen Vergewaltigung, Versuchtesmordes, Schwäreraubüberfal usw was natürlich nicht stimmte. Jedes mal wen mich die Polizei fragt hatten Sie etwas mit der Polizei zu tun hab ich mit Nein geantwortet die haben dmeine Daten immer überprüft und haben nie etwas gefunden. Lg

Antwort
von JohnDerringer, 14

Einfach nein ankreuzen, wenn da nux weiter war...Es wurde ja nix ermittelt.

Expertenantwort
von Sirius66, Community-Experte für Polizei, 10

Was soll denn das sein, eine Schnupperlehre?

Du solltest "Ja" ankreuzen, weil ermittelt wurde. Alles andere wäre eine Lüge. Wenn du später tatsächlich eine Bewerbung bei der LaPo einreichst, werden auch Einträge im Erziehungsregister geprüft. Alles steht dort drin, auch die Sachen, die eingestellt wurden.

Ganz abgesehen von all dem werden sie dich mit dieser Rechtschreibung ohnehin ablehnen.

Gruß S.

Antwort
von youarewelcome, 29

JA natürlich und Jahr und Monat dazuschreiben!

Kommentar von DjNickn ,

also steht das im Führungszeugnis? Wie bekommt man das raus?

Kommentar von youarewelcome ,

das steht mit 15 noch nicht im Führungszeugnis, aber solltest Du DIch später wirklich für die Polizei interessieren und bewirbst Dich wird der Check ein wenig intensiver ausfallen und wenn Du jetzt leugnest und später kommt raus, dass da mal was war, machst Du Dir ggf. die Möglichkeit auf einen Ausbildungsplatz dort kaputt, glaube mir, wenn Du das jetzt ehrlich angibst, gefragt wirst und sagst, dass dies ne Dummheit war, dann ist das ein Zeichen von Größe und Ehrlichkeit...das wird auch die Polizei so sehen. Was meinst Du wieviele sich ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz durch Unehrlichkeit kaputt machen?

Kommentar von JohnDerringer ,

totaler Blödsinn! Laut seiner Aussage wurde weder ermittelt, noch wurde er verurteilt. Es bestehen also keine Einteäge, somit ist er clean.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community