Frage von bonamassa23, 60

hilf dir selbst so hilft dir Gott.ich verstehe das nicht.wie soll ich mir selbst helfen wen ich nicht kann.auserdem wen ich mir selbst helfe wozu dan gott?

Antwort
von MetalMonkey, 32

Vergiss das mit Gott am besten mal eine Weile und such dir Wege, die selbst zu helfen. Wenn du so willst, könnte man sagen: Gott ist alles, auch die Natur. Und der Mensch ist Teil der Natur. Hilfst du dir also selbst, als ein Teil Gottes, so hat Gott dir geholfen. Im Prinzip hilfst du dir aber so oder so selbst.

Dass es einen Gott gibt, der über alles urteilt und "überatürliche" Dinge vollbringen kann, ist in meinen Augen wohl eher ein esoterisches Märchen - ein Glaube aus der Vergangenheit, der es bis heute geschafft hat noch in so manchen Köpfen zu spuken. Davon kannst du dich - wenn du magst - gern trennen.

Um nochmal auf dich zurück zu kommen: Du musst dir im Endeffekt immer selbst helfen. Jeder ist ab und bis zu einem gewissen Punkt immer für sich selbst verantwortlich. Und je mehr Verantwortung man selbst in die Hand nimmt, desto weiter kommt man auch, behaupte ich.

Ich hoffe das hilft etwas. Liebe Grüße! :)

Antwort
von Falbe, 12

Diesen Ausspruch haben Atheisten geprägt . Du hast mit deinem Zweifel total recht . Wenn wir Gott um Hilfe bitten ist das ein Zeichen , daß wir uns selbst unsicher sind oder unfähig uns selber an den Haaren aus dem Sumpf zu ziehen !!! Es ist doch gut , wenn wir dann Gott um Hilfe bitten . Also mir hat er schon oft geholfen . Manchmal war die Lösung aber völlig anders als ich dachte , aber eine gute Lösung fand sich !!! 

Manchmal dachten wir wer weiß  wie gut unsere Lösung war und später erwies sich , daß es gar nicht gut war . Also ohne Gott irgendwas " wurschteln " ist auch nix ....

Antwort
von Andrastor, 16

auserdem wen ich mir selbst helfe wozu dan gott?

Genau das. Diese Aussage sagt so viel wie, "Niemand hilft dir, ausser dir selber. Aber wenn du dir selbst geholfen hast, dann danke Gott dafür."

Das ist Propaganda der einfachsten Art. Zuerst wirst du dazu motviert dir selbst zu helfen und dann sollst du deine Bemühungen Gott zuschreiben um deinen Glauben an ihn zu stärken.

Die Frage ist, warum glaubst du dir nicht selbst helfen zu können? Was ist dein Problem?

Antwort
von pinkyitalycsb, 14

“Hilf dir selbst, so hilft dir Gott” bedeutet, dass wir nicht einfach die Hände in den Schoß legen und faul darauf warten sollten, dass Gott auch das für uns tut, was wir gut selbst machen können und sollen!

Wenn wir aber alles in unserer Macht stehende selbst tun, wird er an unserer Seite sein und uns seine Hilfe nicht verwehren!

Antwort
von Netie, 3

Dieser Spruch ist absolut gottlos, denn er sagt aus, dass man alles selbst machen kann, ohne die Hilfe Gottes.

Deine Schlussfolgerung ist absolut richtig. Entweder man lässt sich von Gott führen oder man ist sich selbst Gott.

Das Gott dir durch Jesus Christus Vergebung schenken möchte, hast du sicherlich schon erfahren. Johannes 3,16

Antwort
von nowka20, 3

wenn du alles machst, um dir selber zu helfen, kann es sein daß dich gott zur problemlösung inspiriert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten