Frage von Kehrwisch,

Hiiillllffee! Ich muss einen Kuchen backen....

Für die Schule meiner Tochter muß ich einen Kuchen backen. Ich koche zwar für mein Leben gerne aber genausosehr hasse ich Kuchenbacken. Und bisher ist jeder Versuch schiegegangen. Hat jemand ein schnelles und iditiotensicheres Kuchenrezept für mich?? Ich will mich ja nicht zu Tode blamieren vor den anderen Mamas. Vielen Dank für Eure Hilfe!

Hilfreichste Antwort von kochstuebchen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

einfacher joghurtkuchen. den kann jeder.

4Ei(er) 2 Becher Zucker 1 Becher Öl 1 Becher Joghurt 4 Becher Mehl 1 Pck. Backpulver

Zubereitung Vorab: Als Maßeinheit wird der Joghurtbecher verwendet!

Die Zutaten alle in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Den Teig in eine vorbereitete Backform füllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 60 Minuten backen

Tipp: Wem der Rührteig alleine zu langweilig ist, kann das Ganze natürlich auch "aufpeppen". Möglich sind u.a. Schokostreusel, verschiedene Joghurts (z.B. Erdbeere, Stracciatella), Früchte wie Kirschen und Ananas, Kakaopulver für Marmormuster, verschiedene Glasuren nach Wahl und diverse Füllungen wie Sahne und Marmelade.

Antwort von hani99,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Teig:

  • 6 Eier

  • 1/8 l Wasser

  • 1/8 l Öl

  • 250 g Zucker

  • 200 g Mehl

  • 1 P. Backpulver

Ofen auf 200 °C vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Dotter, Öl, Wasser und Zucker schaumig schlagen. Je länger duc die Eier schlägst, desto luftiger wird der Teig. Mehl mit Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Zum Schluss den Eischnee unter heben. Den Ofen auf 180°C (Heißluft) runter schalten und den Kuchen auf der mittleren Schiene 35 – 40 Min. backen.

  • Du kannst in den Teig evtl. 3 EL Kakao (ungezuckert) geben. Dann hast du einen Schokokuchen. Glasur drüber und fertig.

  • Oder du gehst noch einen Schritt weiter:

Schneide den Kuchen 1 oder 2 mal durch und fülle ihn mit Pudding. Oben drauf kannst du noch Obst legen und Gelatine drüber geben.

Ich wünsche dir gutes Gelingen.

LG hani99

Antwort von manal89,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Vielleicht wenn es dir gefällt Zitronenkuchen?einfach und beliebt für Kinder

Für den Rührteig:

. 350 g Weich Butter,

. 350 g Zucker

. 2 El gerieben Zitronenschale

. 5 Eier(groß M)

. 275 g Weizenmehl

.120 g Speise Stärke

. 2 gestr.Tl Backpulver

Für den Zucker

.brauchst einfach 250g Puderzucker mit etwa 7-8 El Zitronen saft oder gut mit einander mischen nach geschmak kann auch schokokuverture als Guss nutzen


die Flüßige zutaten(Buttet+Zucker die Schale dann Eier nach und nach mit einem Mixer Cremig schlagen ,dann die trockene zutaten ,das Mehl , Backpulver,Speisestärke zusammen mischen mit Butter- Masse gut verrühren in einem vorbereitete Backblech glatt streichen in vorgeheizte Ofen auf 160° schieben 20-25 min.backen dann derekt mit Guss bestreichen,und Kalt stellen ich dekoriers immer mit Smaties noch dazu das lieben die Kinder oder Zucker Blümchen ,es reicht für 20 Stücke viel Spaß damit

Kommentar von ClaraBlau,

Die Menge an Zucker ist schon Körperverletzung, gerade auch bei Kindern.:-) 150 g reichen völlig. Er sollte ja auch nach Zitrone schmecken und nicht nur nach Zucker. Dann auch noch Zuckerguss drüber, puuh. Außerdem fehlt dem Teig Salz, 3,5 g Salz auf die Menge Mehl. (1 g pro 100g Mehl, in dem Fall ist Stärkepuder auch Mehl)

Antwort von sikas,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Wenn du besser kochst als bäckst dann mach Brandteig frittiere den und füll ihn mit Schoko und Vanille Pudding per Spritze.

1/4L wasser

60gr Butter

1Pri Salz

200gr Mehl

4Eier

Wasser,Butter und Salz zusammen aufkochen,dann das Mehl auf einen schlag dazu und rühren bis sich ein Kloß bildet. Auf ca 40°c runter kühlen lassen ,dann mit dem Mixer(Knethaken)einzeln die Eier unterrühren bis ein glatter Teig entsteht.

Den Teig kann man jetzt backen oder frittieren Achtung in der Frietöse wächst er um das 4-5fache seiner größe immer nur kleine Teile abstechen und ins heiße Öl (ca 160°C)geben . In Deinem Fall ca Walnuss groß mit 2 löffeln abstechen. Und noch heiß mit Zuckerguss überziehen,dann kalt werden lassen und füllen .

LG Sikas

Kommentar von Schmankerl,

liebe sikas. du gibst ausgezeichnete rezepte aus der hand. áber b r a n d t e i g jemandem zu empfehlen, der backen hasst, halte ich für brandstiftung der extraklasse. die bude/küche fackelst du gezielt und gewollt ab. das ist p y r o m a n i e pur.

Kommentar von sikas,

Hihi, Lieber Sikas wenn schon aber egal :O) Wer nicht gern Bäckt kann aber doch vielleicht Frittieren was nu wirklich zum Kochen gehört,und keine Kunst ist.Und der Teig wie auch der Pudding werden auch gekocht also eigentlich optimal für jemand der lieber Kocht als Bäckt.Und die teile sind sehr beliebt bei Kindern.

LG Sikas

Antwort von Salzprinzessin,

Die Lösung eindeutig: Backmischung! Ich empfehle "Tarte au chocolat", aber nur die von Dr. Oetker. Wenn du da die Anleitung genau befolgst, kann absolut nichts schief gehen und der Kuchen ist erfahrungsgemäß äußerst beliebt. Obwohl ich der absolute Back-Fan bin und Backmischungen grundsätzlich ablehne, habe ich die Packung immer im Vorrat - sozusagen für alle Fälle.

Antwort von Amaryllis,

300g Mehl, 200g Zucker, 100g Butter und ein glas apfelmus. Zucker und Butter schaumig rühren. Mehl portionsweise einrühren. 3/4 des Teiges in eine gefettete Springform geben und am rand hochdrücken. Das Apfelmus einfüllen. Des restlichen Teil als Streusel über dem Kuchen verteilen. Bei 175°C ca. 40 Minuten backen. Gutes Gelingen =)

Antwort von mokitown,

Kauf dir einen Kuchen von Dr. Oetker im Lebensmittelladen, Zutaten und Anleitung stehen hinten drauf. Glasur und Backmischung sind auch in der Packung.

Antwort von Lilie1234,

Eine Backmischung die man in jedem Supermarkt kaufen kann würde bestimmt helfen! Am besten einfach Backmischung Schokokuchen! Da ist ein kinderleichtes Rezept drauf und schmecken tut es auch super:) Lg Lilie

Antwort von terre,

Mohnkuchen mit Schmanddecke 500ml Milch 100g Zucker Kochen 1P Vanillepudding125g Mohn dazu und nochmals aufkochenAbkühlen lassen und 1 doppelter Eierlikör und 1 Becher Schmand unterrühren

Boden: 60g Sanella 60g Zucker 150g Mehl 1 Ei 1TL. Backpulver In eine Springform streichen, die Mohnmasse darauf verteilen

Decke: 125g Zucker 3 Eier 2 Becher Schmand

Bei 175°C 45 min backen und in der Backröhre auskühlen lassen

Antwort von dita1988,

Ich würde einen einfachen Rührkuchen machen (Rezepte gibt es ja zu Hauf im Internet, die sind alles ähnlich leicht zu machen ;) ), da kannst du deiner Kreativität auch raus lassen und ihn vielleicht mit Kakao oder einem Arom veredeln. Außen kannst du ihn mit Schokolade verzirren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten