Frage von Magier007, 107

Ich brauche eure Hilfe zum Thema Noten.?

Hi,ich bin 14 Jahre alt,bin männlich und gehe auf die Realschule und gehe in die 8te Jahrgangsstufe.

Ich lernen immer viel, aber ich schreibe oft 3er, 4er und 5er. Ich nehme in eine Nachhilfe für die Fächer Mathe(Note 4+),Deutsch (Note 4-) und Englisch(Note 4+).Es ist nicht wegen der mündlichen Leistung.

Könnt ihr mir Tipps geben, um alle Fächer auf eine 3 oder höher zu verbessern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TechnikSpezi, Community-Experte für Computer, Schule, PC und Hardware, 39

Naja, da gibt es leider keine Lösung für.

Du bist nicht der einzige, der lernt und trotzdem schlechter ist als andere, die vielleicht mal 10 Minuten ins Heft geschaut haben.

Ich kenne das Gefühl selbst zu gut. Stunden lang für Französisch Arbeiten gelernt, trotzdem eine 5, sogar noch eine 5- und verschlechtert. 

Denkst du, das hat mich motiviert, für die nächste Arbeit zu lernen? Nein, ich habe auf die nächste Arbeit "geschi*sen". Was kam raus? Eine glatte 5. Ich merkte, egal was ich mache, es bringt nichts.

Gegenteil in Mathe. Letzte Klausur 11 Stunden gelernt, 2,5 Punkte zur 1-. Schade, aber die 2+ reicht mir ;)

Das ist nun mal oft so, da kann man nichts machen.

Versuche mal vor allem für Mathe mit TheSimpleClub für die Arbeiten zu lernen. Die 2 Jungs haben insgesamt bereits 4 Kanäle, in kürze kommt der 5. Kanal für Leute wie mich, TheSimpleInformatics! :)

Für Mathe ist das sehr hilfreich und damit verstehst du einiges besser. Ich habe dadurch auch gemerkt, dass ich viel eher bereit bin, zu lernen. Das habe ich gerade in Physik gemerkt. Wenn mein Physiklehrer was von Kraft oder Energie gesagt hat, kam ich in der nächsten Stunde immer mit 4 Blättern zu allem Rund um: Kinetische Energie, Newton, potentielle Energie, Energieerhaltungssatz etc. Aber auch nur mit den Videos. Alles selbst raus zu suchen ist nicht nur anstrengender, sondern auch nicht zielführend. Du findest dadurch selten genau das, was du brauchst. Die Anwendung wird dir nicht klar. Fragen werden nicht erklärt. Die Anwendung wird auch nicht erklärt... 

Das wäre mein Tipp, wie schon gesagt vor allem für Mathematik. In den anderen Fächern bringt dir das in der 8. Klasse auf der Realschule noch nicht so viel. 

Hier kommst du auf den Mahte Nachilfekanal von Thesimpleclub - TheSimpleMaths:

https://www.youtube.com/user/TheSimpleMaths

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 33

Beteilige dich Mündlich soviel wie möglich, mache Hausaufgaben und schreib möglichst gute Noten in den Arbeiten.

Wie du am besten lernen kannst kommt drauf an was fürn Lerntyp du
bist. Es gibt den Visuelen und den auditiven Lerntyp. Visuele Typen
können besser durch Lesen und Zeichnungen Lernen. Auditive in dem sie
sich den Stoff laut vorlesen oder mit anderen zusammen lernen. Mir hilft
es immer vor Klausuren Fragen zum Stoff auf einen Zettel zu schreiben,
diesen leg ich dann nen Tag oder so weg und beantworte am nächsten tag
die Fragen, dann seh ich was ich schon sicher kann und wass ich mir bis
zur Klausur noch ansehen muss. Aber jeder muss seine eigene
Lernstrategie finden.

Auch hilft es, sich vor Arbeiten mit Leistungsstarken Mitschülern auszutauschen.

Antwort
von Sturmwind555555, 13

Du musst öfters die Nachhilfe wechseln, mehr lernen und auswendig können und Spaß am Lernen haben.

Tipps zum Auswendig lernen:

  • Lerne bitte nur einfache und kurze Sätze auswendig und so, bis es sitzt.
  • Wenn du die Sätze auswendig sprechen kannst, machst du das Gleiche mit dem nächsten Satz und so weiter, bis der ganzer Text fertig ist.
  • Am Schluss sagst du den ganzen Text noch einmal und noch einmal, bis alle Fehler verschwunden sind.
  • Dann fertigst du Karteikarten an und lernst mit denen. Schreib auf ihnen so wenig wie möglich drauf, damit du die Lösung mit deinem Fotogedächnis speichern kannst. Beispiel: Vordeseite: Was bedeutet L? Rückseite: L=Lösungsmenge; zweite Karte: Vordeseite: Was ist Lösungsmenge? Rückseite: Lösungsmenge= Auswahl der möglichen Lösungen.
  • Vergiss nicht, deine Karteikarten zu nummerieren.

Wenn man alles lustlos macht und keinen Spaß hat, wird es auch nicht gutgehen. Deshalb solltest du

mehr Spaß

am Lernen haben und sozusagen

spielend

den Stoff verbinden. Mache davor einige

Konzentrationsübungen

und vertreibe andere Gedanken, die mit dem Stoff nichts zu tun haben z.B: Du musst für eine Klausur Mathe lernen. Deshalb darfst du nicht im Gedanken verharren, nachher deinem Freund über so und so zu antworten.

Viel Spaß beim Lernen.

LG Sturmwind

Kommentar von Magier007 ,

Ich will nicht die Nachhilfe wechseln(Ohne wäre ich Haupt und weg von dieser Welt).Das mache ich seid dem ich die Frage gestellt habe und es klappt(Habe deshalb in Englisch in der Arbeit eine 4+ und in den Vokabeltests habe ich einmal eine 3+ und eine 1-)

Kommentar von Sturmwind555555 ,

Super! Nur weiter so!

Antwort
von Nina11102002, 38

Eine vier in der achten Jahrgangsstufe ist ja jetzt nicht so schlimm aber trotzdem du kannst versuchen wir uns lernen oder auch mal mit Freunden zu lernen das hilft manchmal echt ich hoffe ich konnte dir helfen
Liebe Grüße Nina 11102002❤️

Antwort
von Jobana, 32

Die Nachhilfe wechseln! In Mathe braucht man z.B. Jemanden, bei dem man weiß, der kann mir das beibringen. Dem man vertraut, und der einem wirklich hilft. Dann lieber etwas mehr Geld ausgeben... Mir hat es auch geholfen, mit älteren Schülern, die die Themen schon hatten zu lernen, oder mit Freunden. Im Ernstfall mal im Internet etwas suchen oder die Eltern fragen. Wichtig ist auch, dass du in Mathe am Ball bleibst. Nicht erst versuchen zu verstehen, kurz vor der Arbeit! Schön die Hausis machen, und viel den Lehrer fragen oder in der Nachhilfe. Und für englisch kannst du dich ja mal ein paar Tage in den Ferien hinsetzen und grundlegende Grammatiken wie Zeiten aufschreiben in ein kleines Büchlein und wichtige Verben und Vokabeln. Und vor jeder Arbeit kannst du dir das nochmal ankucken. Hat mir sehr geholfen bei Französisch! Und lass den Kopf nicht hängen! Manchmal liegt es auch an den Lehrern, oder man bekommt im nächsten Jahr bessere Themen!

Kommentar von Magier007 ,

Ohne meine jetzige Nachhilfe hätte ich locker eine 5 und die Nachhilfe ist gut.

Kommentar von Jobana ,

Ja dann hilft sie dir ja, dann ist das ja schonmal ein guter Anfang!! Vielleicht schaffst du es ja noch in Mathe auf 3!;) mach dich nicht verrückt... In der 8. ist es eigentlich nur wichtig mitzukommen. Du hast ja noch keine Prüfungen. Das wird schon noch. Wenn du fleißig lernst, und ein bisschen in den Ferien zusätzlich machst, gerade in so Fächern wie Mathe und Englisch, dann wird das schon!:)

Kommentar von Magier007 ,

Ok ;)

Antwort
von luvU2, 47

Vorarbeiten und viel üben. Lernen reicht mavhmal nicht, man muss auch üben

Kommentar von Magier007 ,

Ok,habe heute schon angefangen  zukünftige Sachen zu lernen(Vokabeln die ersten drei Seiten)

Kommentar von luvU2 ,

Okay das ist gut. Mach weiter so

Antwort
von Magier007, 15

So habe  heute im Vokabeltest in Englisch eine 3+ geschrieben :D.

Antwort
von DRallwissendXD, 32

Sei du selbst und mach dich ned Wahnsinnig

Kommentar von Magier007 ,

Ich will einen guten Job kriegen,deshalb muss ich Wahnsinnig werden...

Kommentar von DRallwissendXD ,

je aber wenn du dich wahnsinnig machst werden deine Noten nicht besser

Kommentar von Magier007 ,

Die Noten sind besser geworden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten