Frage von FakerLol, 25

highschools usa?

hey
ich gehe bald fü ein jahr in die usa. ich bin 15.
ich gehe dort wahrscheinlich in LA auf eine highschool. habt ihr erfahrungen mit eigenen besuchen einer highschool. wie stellt ihr euch das vor? wie im film oder normal wie bei uns? xD
stimmt es, dass bei jeder schule eine cheerleader mannschaft und eine jungs sportmannschaft gibt?
also wie genau stellt ihr euch die highschool und die leute/cliquen vor? :D
danke schonmal :)

Antwort
von jocins, 16

An Highschools gibt es generell viel mehr als nur Cheerleading und und Football. Jede Sportart, die es dort nicht gibt, muss erst noch erfunden werden. 

Die Fächer sind eher so wie eine Liste, die man bis zum Abschluss alle abgehakt haben sollte. Jeder Schüler hat also quasi seinen individuellen Stundenplan. 

Fächer sind auch anders. Es gibt dann zum Beispiel auch Fächer wie Theater und so, oder es gibt für ein Semester einfach mal kein Mathe (weiß nicht genau, ob das (noch) so ist) 

Schule geht meistens so von 8 bis 15 Uhr, Pausen hat man nicht wirklich, man hat 3 Minuten um ins nächste Klassenzimmer zu kommen (Klassenzimmer sind pro Fach immer wo anders) 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn trifft man sich am morgen in so einem Raum mit anderen Schülern der Schule, da kann man dann Frühstücken, oder sich mit Freunden unterhalten. 

Nach dem Unterricht geht das Leben an einer High School nicht zu Hause weiter, sondern meistens eben in einem Schulclub, also zB Cheerleading, Football, Fledhockey, Rugby, Photographie, Theater - oder es gibt sogar "Gay - Staight - Clubs" und so weiter. 

Die Meisten Schulwege sind nicht so kurz wie in Deutschland, sondern man muss oft auch länger zur schule fahren. 

Hausaufgaben gibts trotzdem, obwohl man eigentlich den ganzen Tag in der Schule verbringt. Dafür hat man aber ein viel besseres Verhältnis auch zu seinen Lehrern. Sobald man von der Schule ist, darf man sogar mit seinen Lehrern befreundet sein (was auch die ein oder anderen sind..) 

Es gibt auch viele Traditionen an Highschools, wie bspw Homecoming oder Prom. (Homecoming ist meistens aber nur was für Seniors, also 12. Klässler) 

9. Klässler sind in Amerika "Freshmen" 

Viel mehr fällt mir spontan jetzt nicht ein, war selbst nur auf Elementary School, aber man bekommt viel von Highs mit. ;)) 

Außerdem (was an meiner Schule in Deutschland auch nicht anders ist) hasst man im generellen die Nachbarschulen, und das ist echt lustig, wenn man bekannte an diesen Schulen hat. 

Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. Viel Spass, an dienen Austausch, du wirst sehr viel erleben, und viel spass haben. 

Werde auch nächstes Jahr für ein paar Wochen dort sein, und Austausch machen :) 

Kommentar von FakerLol ,

danke hast mir echt geholfen :)

Antwort
von Izzyxxxx, 25

Filme lügen :-D Das Schulsystem ist anders als bei uns aber ich denke nicht, dass die Leute anders sind. Zum Beispiel ist es nicht so, dass alle Cheerleader zicken sind und alle Footballspieler Machos :-D Es gibt auf den meisten Highschools eine vielfältige Auswahl an Sportarten für Mädchen und für Jungs. Unter anderem Cheerleading, Basketball, Baseball, Football, aber auch Fußball, so wie wir es kennen. 

Antwort
von MarliesMarina12, 18

das Leben in den USA ist viel schöner und iinteressanter als in jedem anderen Land und jeder würde gerne dort leben denn das wahre Leben spielt sich in Amerika ab finde ich :) ist wie in den Filmen viel Spaß und leckeres Fast Food

Kommentar von FakerLol ,

warst du schonmal da?:D

Kommentar von MarliesMarina12 ,

Ja :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community