Frage von Silmawiel, 42

High School Jahr in Singapur/Neuseeland/Japan?

Hi! Ich hab vor ab nächstem Jahr ein High School Jahr zu machen. Eigentlich hatte ich vor nach Neuseeland zu gehen, bin nun aber trotzdem etwas unschlüssig da ich gehört habe, dass die Schulen ein nicht sehr hohes Niveau haben... In den Ferien habe ich viele Leute aus Singapur und Japan kennengelernt und sie haben mir viel von ihrer Heimat erzählt. Da wir zuhause mit leicht asiatischer Mentalität erzogen wurden, schmeichelte mir dies alles sehr und ich würde auch gerne dort hin gehen... Nur kann ich (jetzt noch) kein Japanisch und finde keine Organisation (welche es auch in der Schweiz gibt) die ein High School Jahr in Singapur anbieten... Kennt ihr welche oder habt Erfahringen mit diesen Ländern? Danke für eure Antworten!

Antwort
von quarklabor, 38

Ich war in Japan, aber im Endeffekt musst du das selber wissen. Die Ländern sind alle komplett verschieden. Geschichte/Kultur/Gesellschaft.. das ist nicht so einfach zu vergleichen. Informiere dich über die Länder und gucke was dir am ehesten passt bzw. was dich am meisten interessiert. 

Ich würde z.B. nicht nach NZ gehen, weil es eher westliche Kultur ist. Da ist Japan einfach spannender, weil man viel neues kennen lernt. Aber wie gesagt, das muss jeder für sich entscheiden. Ließ dir doch mal ein paar Blogs/Tagebücher von Leuten durch, die das in den jeweiligen Ländern gemacht haben und schaue dann.

Für ein Jahr in Japan brauch man auch nicht unbedingt Japanisch (also nicht vorher). Das hängt aber auch von den Organisationen ab.

Das man in Singapur ein Auslandsjahr machen kann währe mir neu. Aber ich bin da nicht auf dem aktuellstem Stand und für die Schweiz eh nicht.

Kommentar von Silmawiel ,

Vielen Dank! Japan würde mir ziemlich gefallen. Meine Eltern waren oft dort und es soll traumhaft sein! Die Gesellschaft, die Kultur usw... Wo warst du gewesen? Hattest du schon Vorkenntnisse im Japanisch? Mit welcher Organisation warst du?

Das hab ich mir eben auch gedacht. Die Landschaft ist sehr schön in Neuseeland, aber vielleicht etwas zu "Amerikanisch"... 

Ich suche eben auch noch danach. Meine Freunde aus Simgapur meinten es gäbe etwas... 

Vielen Dank für deine Antwort! 

Kommentar von quarklabor ,

Ich war in Kobe (ist bei mir aber auch schon 10 Jahre her ;) Japan ist auf jeden Fall sehr spannend. Ich war vorher nicht da und hatte keine Sprachkenntnisse. Meine Gastschule hatte extra fast jeden Tag Japanischunterricht für die Austauschschüler angeboten (waren 1-2 andere aus Australien). Die ersten zwei Monate hab ich quasi nichts verstanden. Nach einem halben Jahr konnte ich mich grundlegend unterhalten und dann wird es immer besser :)

In Japan ist natürlich auch nicht alles heile Welt. Je länger man sich mit Japan beschäftigt, umso eher sieht man, dass sie die gleichen Probleme haben, wie jedes industrialisierte Land. Aber das hat mich damals nicht unbedingt gestört. Die Erfahrung einfach was komplett anderes und neues zu machen ist ziemlich aufregend. Gerade wenn man noch so jung ist. Die gesellschaftlichen Strukturen sind ja schon mehr oder weniger anders als in Deutschland. Das macht schon Spaß, wenn man neugierig ist und kein starres "deutsches" oder in deinem Fall schweizerisches Weltbild als non plus ultra ansieht :) 

NZ ist sicher auch toll. Es gibt da auch viele begeisterte Berichte. Dazu kann ich aber nicht viel sagen ^^

Ich war mit DFSR drüben (das war Zufall, hatte die anderen Bewerbungsfristen verpasst ;) aber von yfu oder afs hört man auch nur gutes und die müsste es auch in der Schweiz geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community