Frage von DeRmArCuS3110, 52

High-End Gaming-Pc wie ist die beste Zusammenstellung?

Der Pc soll 2150€ kosten und es soll eine 2TB HDD und eine 500GB M.2 SSD rein.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiemaeuLP, 31

Dann nen i7 Extreme mit 6 Kernen
16GB DDR4 RAM
2TB HDD 7200rpm SATA III
500GB M.2 SSD
GTX 980 Ti 6GB
Gehäuse musst dir optisch gefallen
BeQuiet Lüfter
800W BeQuiet Netzteil

Kommentar von TheQ86 ,

800W bei EINER GPU? Und wozu nen 6-Core i7? Und wenns diese Config sein soll warum dann nur 16GB RAM?

Kommentar von LiemaeuLP ,

Naja also 16GB RAM sind scgon übertrieben, braucht man nur bei 3D Video bearbeitung (6GB sind zum zocken empfohlen, mit 8GB hat man ausgesorgt). Nen extreme i7 würde ich schon nehmen wenn der pc über 2000€ kosten darf. Und ja 800W sind wirklich etwas zu viel, 600W würden reichen aber wenn de doch mal auf n SLI aufrüstes brauchste nich extra n neues netzteil

Kommentar von Gwynbleidd ,

Die Extreme-CPUs sind viel zu ungeeignet zum Zocken. Mehr Kerne, die aber langsamer takten als ein Skylake. Blöderweise unterstützen die meisten Spiele aber nur vier Kerne. Das heißt man hat im Endeffekt vier langsame Kerne, die man nutzt. Das ist einfach nur Geldverschwendung, vor allem weil gute Extreme-CPUs übelst viel Geld kosten. Ein i5-6600K kostet nur 240€ und reicht vollkommen aus. Nur weil der Fragesteller über 2000€ hat, muss er sie noch lange nicht komplett ausgeben. Und erst Recht nicht, wenn er davon nicht mal was hat.

Kommentar von LiemaeuLP ,

Ja da hast fu nicht ganz untecht, vorallem was die kerne angeht. Allerdings gibt auch i7 extremes mit 4GHz oder mehr. Ja die meisten spiele unterstützen nir 4 kerne aber manche (auch wenns wenige sind) doch meht. Sonst hat das halt noch den enormen vorteil (auch wenns natürlich ein 4 kerniger skylake auch packen würde) dass man noch ohne bedenken hintergrund prozesse ausgühren kann.
Natürlich würde ein guter i5 zum
zocken ausreichen, aber ich hätte das jtz so verstanden, dass er auch einen sehr guten pc in der Preisklasse haben möchte. Aber ja, wenns billig sein soll, dann muss ich dir natürlich recht geben (da wäre dann zB n guter i5 mit nem SLI möglich, dann wär man wieder beim max Budget)

Antwort
von Gwynbleidd, 32

Warum willst du eine M.2? Die bringt dir nichts. Kauf dir einen Skylake-Prozessor (der i5-6600k reicht für Gaming), ein dazu passendes Mainboard (ich empfehle das Asus Maximus VIII Hero), 2x8Gb RAM mit 2133 oder 2400MHz (ich empfehle den Corsair Vengeance LPX), ein Be Quiet E10 Netzteil (500/600 Watt), ein Silent Base 800 Gehäuse, eine GTX 960, eine Asus Xonar Phoebus, eine Samsung-SSD, und einen Be Quiet Dark Rock 3 Lüfter. Dein Budget ist viel zu hoch. Du bekomnst nen High-End-Gaming-PC zwischen 1500 und 1800€.

Kommentar von Fragenumdiesdas ,

Bei dem Budget ne 960 :D Als wenn ich nicht lache. In eine1500€ Zusammenstellung gehört min. eine 980ti rein

Kommentar von Gwynbleidd ,

So ein Käse! Eine GTX 960 reicht aus um alle aktuellen Spiele auf hoch bis ultra absolut flüssig zu spielen. Und Mitte des Jahres kommt die neue Generation von Nvidia auf den Markt. Es ist schwachsinnig, sich jetzt eine GTX 980 ti zu kaufen, wenn in einem viertel Jahr eine sehr viel stärkere Grafikkarte raus kommt, die in einem halben bis dreiviertel Jahr genau das selbe kostet, wenn nicht sogar weniger. Und bis dahin reicht die GTX 960 vollkommen aus. Wenn er auf die Pascal-Karten wartet und bis dahin eine GTX 960 kauft hat er genug Leistung und kommt somit wesentlich günstiger und besser weg. Er hat zwar dadurch jetzt für ein halbes Jahr nicht sooo viel Power, dafür ab einem halben Jahr sehr viel mehr als wie wenn er jetzt zu einer 980 ti greift.

Und was heißt mindestens eine 980 ti wenn es nichts darüber gibt? man kann ja das Minimum auf das Maximum setzen.

Antwort
von TheT123, 22

Eine Gtx 960? machst du witze?

Kommentar von Gwynbleidd ,

Die GTX 960 ist momentan die klügste Wahl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten