Frage von DrQalle92, 31

HiFi für 300€?

Hallo,

ich habe vor mir eine neue Hifi Anlage zu kaufen. Mein Limit sind 300 €. Was ist momentan die beste Hifi Anlage die ich für 300 € bekommen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NkyyNinetyNine, 19

Wieviele Boxen willst du? Willst du viel Bass? Willst du einen 360 grad sound oder reicht es auch, wenns mehr von einer seite aus kommt?

Kommentar von DrQalle92 ,

...also grdacht hatte ich an sowas: http://images.philips.com/is/image/PhilipsConsumer/FX55_12-IMS-de_DE??$jpglarge$&wid=1250

Kommentar von NkyyNinetyNine ,

Ok, das ist dann von einer Seite aus mit 3 Boxen.. Ich finde, Komplettanlagen zu holen etwas teuer. Ich habe mir z.B 2 grosse Standlautsprecher ( ein Lautsprecher: 2 Tieftöner, 1 Mitteltöner, 1 Hochtöner) von Magnat geholt, waren im Angebot, hab für beide zusammen nur 160 bezahlt. Dann hol dir noch nen Subwoofer dazu oder was du auch immer möchtest, bis dein budget am ende ist. Also ich empfehle dir Magnat!

Kommentar von darkhouse ,

Dann noch Verstärker und ggf. Zuspielgeräte?

Antwort
von VinylUndKoffein, 18

Das kommt ganz darauf an, was "HiFi" für dich ausmacht. Möchtest du möglichst laut und druckvoll Musik hören, oder legst du Wert auf ein möglichst feines Klangbild?

High-End-Geräte bekommst du für deine 300€ natürlich nicht, aber auf dem Gebrauchtmarkt wird es dafür sicher schon einiges geben. Tipp: Verstärker der oberen Mittelklasse aus den späten 80ern und 90ern. Diese Geräte haben aufgrund ihres unspektakulären Aussehens keinen Retro-Charme, bieten in den meisten Fällen aber bereits eine deutlich bessere Klang- und Verarbeitungsqualität als die aktuell erhältlichen. 

Wenn´s was neues werden soll, würde ich dir mit Blick auf die Preisklasse die PianoCraft-Serie von Yamaha empfehlen. Das sind kleine, aber kräftige Kompaktanlagen mit guten Lautsprechern. Wenn dir letztere nicht mehr reichen und bis dahin wieder Geld da ist, tauschst du sie einfach gegen höherwertige, bspw. Marke Nubert.

Alternativ kannst du dir auch mal aktive Nahfeldmonitore anschauen. Die sind natürlich nichts fürs Heimkino, funktionieren aber wunderbar auf dem Schreibtisch.

Antwort
von darkhouse, 2

Da es scheint, dass du mit HiFi eine ganz normale Kompaktanlage meinst, ohne groß in das eigentliche Thema "HiFi" einzusteigen, gibt es zwei Möglichkeiten:

Kräftiger Klang, Bass und fetzige Höhen sind mit modernen Kompaktsystemen möglich, wie die von dir genannte Philips FX55. Bluetooth, MP3 und USB hat sie auch. Noch besser und bei Amazon derzeit günstig zu haben, die Sony CMT-SBT300WB, die hat sogar DAB+, WiFi, DLNA und AirPlay... Von den Lautsprechern her weniger krawallig, eher klangorientiert.

In die Richtung HiFi gehen die Kompaktanlagen der Yamaha PianoCraft-Serie, die es schon viele Jahre gibt. Leider sind die Systeme auch preislich den Kinderschuhen entwachsen... Aber jüngere Gebrauchte sind sehr zu empfehlen, so die MCR640.

Auch ähnliche Systeme von Denon oder Onkyo sind eher HiFi-orientiert, alle bieten einen Subwooferausgang an, damit kann man die letzte Oktave der Kompaktlautsprecher deutlich verbessern.

Antwort
von Johnny2605, 16

http://m.teufel.de/ch/motiv.html?pt=BJ7VIz4Cs0rgfgVOS3F79_6ff5&aff=1236814&a...
Etwas teurer, aber top System. Vielleichts findest du's auch irgendwo billiger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten