Frage von tonim13, 31

HiFi Anlage zum selbstzusammenstellen?

Liebe Community,

ich plane mir bald mal eine vernünftige Anlage zuzulegen. Durch persönliche Vorlieben und bautechnische Gegebenheiten meiner Wohnung sehe ich von allen Standard 0-8-15 Modellen an und möchte mir was eigenes zulegen. Also Vorgeräte, Boxen und Subwoofer getrennt. Ich habe allerdings nicht die große Ahnung. Ich weiß nur das die Standardanlagen von Mediamarkt usw nicht ansatzweise das leisen was sie sollten. Bei 100% Leistung sind sie immernoch sehr leise, brennen mir aber durch und irgendwann Krazt es nur noch. Deshalb will ich eine Anlage die auf 20% Leistung lauter ist.

Dazu bräuchte ich Hilfe mit den Vorgeräten. Am besten sollte die Musik über ein Klinkenkabel vom Handy oder PC übertragen werden. Zudem wäre vllt eine Bluetooth praktisch. Habt oihr eine empfehlung? LG

Toni

Antwort
von Canonio, 8

budget? ohne das ist es schwer. ich würde regallautsprecher der bekannten hersteller wie nubert, dali, magnat, elac, canton etc. gehen und eben einen subwoofer dazu. einen günstigen AV receiver (die bieten auch um 400 euro schon bluetooth) und dann sind wir fertig.

Antwort
von darkhouse, 2

Alles schön und gut, und ich würde auch in den Startlöchern stehen, aber wichtig wäre der Preisrahmen für einzelne Komponenten oder insgesamt. Vernünftige HiFi-Standlautsprecher bekommst du so ab 400 €/Paar, einen Stereo-Receiver oder -Verstärker ab ca. 200 €. Aktive Subwoofer starten mit dem Mivoc Hype 10 G2 bei 140 €, meist aber deutlich teurer.

Antwort
von burninghey, 21

Ich würde eine Teufel Anlage ausprobieren, dort hast du 4 (oder 8?) Wochen Rückgaberecht um die Anlage bei dir zuhause zu testen. www.teufel.de

Habe auch nicht so die Ahnung von der Materie; aber das wäre mein erster Gedanke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten