Hier in der Umgebung ist ein Mord passiert - dürfte ich die Täter verfolgen, oder muss ich die Polizei das machen lassen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo JayMAGIKZ,

Du darfst Jemanden gleichwohl, welche Straftat (z.B. Mord) er begangen hat, sowohl:

  • verfolgen, wie auch
  • nach folgender Rechtsgrundlage vorläufig festnehmen

**************************************************************************************

§ 127 StPO - Vorläufige Festnahme

(1) Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen. Die Feststellung der Identität einer Person durch die Staatsanwaltschaft oder die Beamten des Polizeidienstes bestimmt sich nach § 163b Abs. 1.

(2) Die Staatsanwaltschaft und die Beamten des Polizeidienstes sind bei Gefahr im Verzug auch dann zur vorläufigen Festnahme befugt, wenn die Voraussetzungen eines Haftbefehls oder eines Unterbringungsbefehls vorliegen.

(3) Ist eine Straftat nur auf Antrag verfolgbar, so ist die vorläufige Festnahme auch dann zulässig, wenn ein Antrag noch nicht gestellt ist. Dies gilt entsprechend, wenn eine Straftat nur mit Ermächtigung oder auf Strafverlangen verfolgbar ist.

(4) Für die vorläufige Festnahme durch die Staatsanwaltschaft und die Beamten des Polizeidienstes gelten die §§ 114a bis 114c entsprechend.

**************************************************************************************

Allerdings wird Dir jeder normal denkende Mensch und auch jeder Polizeibeamte von solchen Maßnahmen bei einem Mörder abraten, wenn es um einen Mord geht.

Ein Mörder hat nichts zu verlieren. In der Regel wird er alles tun um nicht in das Gefängnis zu müssen und wird auch nicht davor schrecken Dich zu töten um flüchten zu können.

Anders als beispielsweise in den USA vervielfacht sich die Strafe nicht pro begangenen Mord, sondern egal ob man eine Person umgebracht hat oder zehn Personen ermordet hat, das Gesetz sieht dafür eine Lebenslange Freiheitsstrafe vor und nach 15 Jahren kann er einen Antrag auf Bewährung stellen. Ausnahme, es wird die besondere Schwere der Schuld festgestellt, dann wird im Anschluss an die Freiheitsstrafe die Sicherheitsverwahrung angeordnet.

Kurz gefast:

 Du darfst zwar einen Mörder verfolgen und diesen auch ggfl. vorläufig festnehmen, gehst dabei aber ein unkalkulierbares Risiko ein.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Artus01
15.04.2016, 06:47

Soweit ok. Das hier:

Ausnahme, es wird die besondere Schwere der Schuld festgestellt, dann
wird im Anschluss an die Freiheitsstrafe die Sicherheitsverwahrung
angeordnet

Ist allerdings falsch.

Stellt das verurteilende Gericht die besondere Schwere der Schuld fest, bedeutet das lediglich das der Verurteilte nach Ablauf von 15 Jahren einen Antrag auf Mindestverbüßungsdauer stellen kann. Die zuständige Strafvollstreckungskammer legt dies dann fest. Meistens kommen dabei um die 20 Jahre heraus. Erst nach der festgesetzten Mindestverbüßungsdauer kann der Gefangene einen Antrag nach § 57a StGB auf Entlassung zur Bewährung stellen.

Für eine nachträgliche Sicherungsverwahrung gilt der § 66b StGB, dieser verlangt aber ganz andere Voraussetzungen.

2

Sicher dürftest du sie verfolgen. Was noch nicht einmal so schlecht wäre, wenn du gleichzeitig den Kontakt zur Polizei aufrechterhalten würdest (Handy).

Selbst festnehmen wäre zulässig, wie TheGrow schon eingehend erläutert hat. Ob es klug wäre, steht auf einem anderen Blatt. Ist aber letztlich eine Lagebeurteilung. Einen flüchtigen bewaffneten Mörder würde vermutlich keiner festnehmen, evtl. aber verfolgen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lass das mal die Polizei machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum solltest du das nicht dürfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bringst dich unnötig in Gefahr. Aber letztendlich dürftest es, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst sie verfolgen solltest dich aber nicht unnötig selbst in gefahr bringen. Die polizei ist dafür da das aufzuklären und du könntest dennen tipps geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spiel nicht Rambo , hast du zu viel Krimis geschaut in tv ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung