Hi,(das ist nur was für Star Wars Fans): Ich wollte mal wissen, ob die Sith und die Jedi etwas gemeinsam haben ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sith und Jedi entstammen im Grunde aus ein und demselben Orden. Die Jedi waren zuerst da und haben ihre Ansichten und Philosophie vertreten. Allerdings gab es natürlich immer welche, die eine etwas radikalere Ansicht der Dinge hatten. Man hat sie aus dem Jedi Orden verbannt. Diese Jedi waren jedoch noch keine Sith.

Sith sind eigentlich eine Rasse, die auf dem PLanet Korriban gelebt hat. Sie waren von NAtur aus sehr machtsensitiv und haben ihre eigenen Rituale entwickelt, die grausam aber dennoch nah an dem war, was die verbannten Jedi in der Macht sahen. Die Sith waren eher primitiv und die verbannten Jedi stiegen schnell als ihre Herrscher auf. Ein Sith Lord wra anfangs nichts anderes als der Herrscher über die Sith.

Generell kann man sagen, dass Sith und Jedi wie man sie "heute" kennt zwei Seiten einer Medaile sind. Alle leben für die Macht und studieren sie. Der einzige Unterschied liegt in ihrem Umgang, was man sehr schön in den jeweiligen Kodex wiederfindet:

Jedi:
Es gibt keine Gefühle,

es gibt Frieden.
Es gibt keine Unwissenheit,
es gibt Wissen.
Es gibt keine Leidenschaft,
es gibt Gelassenheit.
Es gibt kein Chaos,
es gibt Harmonie.
Es gibt keinen Tod,
es gibt nur die Macht.


Sith:
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft.

Durch Leidenschaft erlange ich Stärke.
Durch Stärke erlange ich Macht.
Durch Macht erlange ich den Sieg.
Durch den Sieg zerbersten meine Ketten.
Die Macht wird mich befreien.

Die Philosophie der Jedi bezieht sich auf Harmonie, auf Frieden und auf das innere Gleichgewicht. Die Sith wollen die Macht jedoch nutzen um ihren Geist zu befreien. Sie wollen nicht nach der Macht leben, sondern sie wollen, dass die Macht sich nach ihnen richtet.

Man kann sogar sagen, dass es weder die helle, noch die dunkle Seite der Macht wirklich gibt. Alles ist die Macht und ob es nun hell oder dunke öist, das liegt im Auge des Betrachters und an dessen individuellen Interpretation. Sith waren anfangs keine Mordenden Tyrannen die Genozide verursacht haben, sondern Jedi, die auf ihre eigene Art und Weise versucht haben, mit der Macht zu leben und ein anderes Bild der Existenz hatten.

Die gehen mit Emotionen anders um und ich denke das könnte der Grund sein, weshalb es erst zur Spaltung kam. Die Jedi lehnen jede Art von Gefühl ab, während die Sith sie zulassen und nutzen. NAtürlich sind Wut, Hass und Furcht gefährlich, doch für die Jedi sind das auch Liebe, Mitleid und Glück. Für sie ist auch das die "dunkle Seite".

Es herrscht also ein anderes Verständnis inden Studien der Macht, was über die Jahre natürlich dazu führt, dass sich Kampfstil und Talente unterscheiden. Im Kern, sind sie jedoch völlig gleich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • beide nutzen die Macht (jedoch wesentlich anders)
  • beide benutzen Lichtschwerter
  • beide haben tiefe philosophische Wurzeln
  • beide haben eine strikte Kultur
  • beide sind auf Wissen, perfekte Körperbeherrschung, Disziplin und allgemein Perfektion  aus
  • beide beginnen ihre Laufbahn möglichst früh
  • beide haben einen sehr hohes bzw. sehr gefürchtetes Ansehen innerhalb und außerhalb ihrer Gefolgschaft
  • beide sind die machtvollsten Wesen in der Galaxis

Übrigens sowohl der Plural von Sith als auch der von Jedi wird ohne s gebildet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Siths entstammen dem Jedi Orden und haben sich von ihm abgewandt. Sie sind also so eine Art Anti-Jedis, die genau den gegenteiligen Kodex (dunkle Seite der Macht) verwenden. Ihre Gemeinsamkeiten sind also der Ursprung und das Nutzen der Macht. Auch sie fertigen Waffen an (wie das Laserschwert) wie die Jedis und auch das Meister-Schüler Prinzip ist ähnlich (Wo ein Jedi/Sith, da auch ein Meister).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Die Sith und die Jedi sind sich in vielerlei Hinsicht ähnlich.

Sie perfektionieren die Wege der Macht und nutzen Lichtschwertkampfformen, welche schon sehr früh gelehrt werden. Das Meister-Schüler-Konzept ist bei beiden Fraktionen vorhanden, der Meister lehrt seinen Schüler die Wege der Macht und bringt ihm alles bei, was er weiß.

Sowohl Sith als auch Jedi sind eine strikte Kultur, welche nach jeweils einem Kodex geht.

Bei noch detailreicheren Zusammenhängen könntest du auf der Website www.jedipedia.net nachschauen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)
LG Simon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung