Frage von Janosh86, 197

Hi,also ich war so dumm und habe einen freund 30000euro geliehen.und jetzt kann er nur 100 euro im monat zurück zahlen.weil er keinen Job hat.was kann ich tun?

Antwort
von Rockuser, 109

Nichts. Wenn Du die Ansprüche gerichtlich geltend machst, wird er Gepfändet. Ob das allerdings mehr wie 100€ Monatlich bringt, steht wohl in den Sternen.

Kommentar von mepeisen ,

Das steht nicht nur in den Sternen. Wer von H4 lebt, liegt üblicherweise unterhalb der Freigrenzen. Da dürfte dann wohl exakt 0€ bei rumkommen, wenn man es per Pfändung erzwingen will ;-)

Kommentar von Rockuser ,

Wer seinen Job verliert, bekommt eigentlich ALG1, wenn er ein paar Jahre gearbeitet hat. Das kann weit über dem Pfändung- -freibetrag liegen. Auch andere Sachen können Pfändbar sein.

Ob man das allerdings seinem Freund antut?

Antwort
von Herb3472, 63

Gar nichts kannst Du tun, außer beten und ihm und Dir ein langes Leben wünschen. Wo nix is, hat auch der Kaiser sein Recht verloren.

Antwort
von malour, 92

Hast du einen Vertrag? Wenn nicht ist das Pech.

Aber was willst du tun, wenn er es nicht anders zurückzahlen kann`? Einen Nackten , kann man nicht in die Tasche greifen, sagt man. Sei froh das er es dir in Raten zahlt, manche sehen nämlich gar nichts mehr. Und jeder kann mal in Not geraten, dazu sind  Freunde da. Wenn er wieder einen Job hat, wird er es bestimmt  begleichen, wenn nicht war die Freuundschaft wohl nicht sehr groß.

Antwort
von lovelumina, 33

1. Wie habt ihr es vereinbart? Also gab es einen Vertrag? Oder irgendeinen Beweis für das Leihen?
2. Du könntest ihn bei vorliegendem Beweis verklagen. Wo allerdings nichts ist, kannst du nichts holen. Wenn er arber von den 30000 € grade nen Auto gekau hat, könnte man sowas pfänden. Bei einer Sozialwohnung und wenn er das Geld zur Schuldentilgung benutzt hat, wirds schwierig.
3. Bei einer Klage setzt du die Freundschaft aufjedenfall aufs Spiel.

Antwort
von henzy71, 98

Warten und hoffen, dass der Freund a) lange dein Freund bleibt b)er schnell einen Job findet c) er oder du nicht das Zeitliche segnet vor er seine Schulden getilgt hat.

Antwort
von androhecker, 62

Tja, ich würde das ganze schriftlich regeln.

Antwort
von KDidk, 84

Wüsste jetzt nicht direkt was du machen kannst. Ihr werdet ja wahrscheinlich besprochen haben, wie er dir das Geld zurückgibt. Und wenn er kein Job hat, dann war es doch von Anfang an klar, das er etwas länger braucht um es zurückzuzahlen.

Ansonsten seh's positiv. Du wirst genau 25 Jahre lang immer 100€ zusätzlich zu deinem Gehalt bekommen.

Antwort
von anja199003, 122

warten bis er wieder einen Job hat oder Geduld haben. Dauert doch nur 300 Monate bis zur vollständigen Tilgung.

Antwort
von Gapa39, 138

Das ist natürlich extrem viel Geld. Ich hoffe ihr habt das ganze Schriftlich festgelegt. Nun was willst du tun, wenn er nicht in der Lage ist mehr zu zahlen? Immerhin zahlt er 100 Euro im Monat. Wo soll er es her nehmen, wenn er keinen Job hat? Da so eine Rückzahlung mit 100 Euro ja sehr lang dauert, könnten sich seine Verhältnisse ja auch wieder ändern und er kann dir mehr geben, vielleicht könnt ihr das ja so vereinbaren, sobald er einen Job hat, dann muss er mehr zahlen, also alles schriftlich fix machen.

Kommentar von Janosh86 ,

Kann ich ihn nicht auf mehr verklagen oder könnte es sein das er in knast kommen könnte?

Kommentar von Gapa39 ,

Du kannst ja versuchen ihn zu verklagen, aber wenn er nicht mehr kann, dann kann er nicht, das ist ja das Problem und wenn er in den Knast kommen würde, hast du dein Geld ja auch nicht und um das gehts doch in erster Linie oder? Wenn es ein Verfahren geben würde, dann würden die die Raten auch so veranlagen, dass ihm ein Mindestbehalt bleibt und da ist es fraglich ob du dann mehr als 100 Euro kriegst. Wenn du Pech hast sogar weniger, je nachdem wie seine Finanzen sind.

Kommentar von EgonL ,

...in den "Knast" kommt man wegen so etwas nicht.

Kommentar von malour ,

Wenn du solche Geschütze auffährst, wirst du Geld und Freund verlieren.

Kommentar von mepeisen ,

Kann ich ihn nicht auf mehr verklagen oder könnte es sein das er in knast kommen könnte?

Wie hier schon steht, kannst du niemanden verhaften lassen wegen zivilrechtlichen Schulden.

Wer arbeitslos ist, der ist üblicherweise sowieso unter der Pfändungsfreigrenze-. Erzwingen kannst du bei so jemandem also höchstwahrscheinlich exakt 0€. So blöd das klingt: Sei froh, dass er dir 100€ monatlich zahlt und warte ab, wann er wieder eine Arbeit findet. Wenns dein Freund ist, kannst du ihn dabei sogar unterstützen. Dann habt ihr beide was davon, er hat wieder einen guten Verdienst und du bekommst dann schneller die Schulden von ihm abbezahlt.

Solange er Raten zahlt, verjährt da nichts. Insofern musst du dich fürs kleinere Übel entscheiden, denn einem nackten Mann kann man in Deutschland nicht in die Tasche greifen....

Kommentar von androhecker ,

Bist du eigentlich vollkommen bescheuert? Du hilfst ihm damit kein bisschen, das Geld bekommst du dadurch auch nicht und er bleibt womöglich auf noch mehr Schulden sitzen... (war an Janosh86 gerichtet)

Antwort
von Januar07, 59

Sei einfach froh, daß er überhaupt etwas zahlt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten