Frage von tictak2000, 40

hi wollte gestern mit meinen neuen Teleskop Objekte beobachten aber ich hab nur sowas wie einen dounatring erkennen können woran könnte das liegen hab das ?

hi wollte gestern mit meinen neuen Teleskop Objekte beobachten aber ich hab nur sowas wie einen dounatring erkennen können woran könnte das liegen hab das auch abkühlen lassen draussen und die okulare und ich war an einen platzt wo es ganz dunkel war

Antwort
von Grautvornix16, 16

Hi, das ist eigentlich das Bild wenn man einen Stern bewußt unscharf stellt um dann anhand der Lage des Sekundärspiegelschattens (das ist das "schwarze Runde" in dem leuchtenden Ring drumherum) durch Justierung des Sekundärspiegels eine konzentrische Lage zu bekommen und damit eine optimale Fokussierung (wenn der leuchtende Rand überall gleich ist). Das Bild was du zeigst ist eigentlich typisch für eine Defokussierung: deine Abbildungsebene befindet sich also außerhalb des Brennpunktes. (Im Beispiel oben ja bewußt gemacht). Ein Grund könnte sein, dass du den Brennpunkt am Okular gar nicht erreichen kannst. Das passiert meistens wenn übersehen wird, dass der Okularauszug nur einen bestimmten, auf das optische Hauptsystem abgestimmten Fokussierweg zuläßt. Wenn ich also durch "Anbauten" (Projektionsverlängerung, Adapter, Filter, Reduzierlinsen, Ansätze zur Feinjustierung oder was auch immer nicht berücksichtige, das die den Brennpunkt von der Abbildungsebene "versetzen" könnte das das Ergebnis sein.

Bei manchen Systemen ist der verfügbare Weg für Montageeinheiten am Auszug recht gering.

Bei katadioptrischen Systemen wie z. B. einem Schmidt-Cassegrain hast du ja zusätzlich die Möglichkeit einer Hauptspiegel-Grobfokussierung um den Rest dann mit einem Crayford- oder Monorail-Auszug zu machen. Bei Newtons mußt du dir den Fokussierweg, der dir zur Verfügung steht vorher genau anschauen.

Auf jeden Fall zeigt dein Bild, das du nicht im Brennpunkt bist. Die schwarze Scheibe ist der Schatten / die Obstruktion deines Fang- bzw. Sekundärspiegels. Und die ist immer sichtbar wenn die Abbildungsebene am Okular nicht mit dem Brennpunkt deines Systems übereinstimmt.

Gruß


Kommentar von Grautvornix16 ,

PS: Das grafische Bild / die Lage des Sekundärspiegelschattens zeigt eigentlich einen sehr guten Fokussierungs- / Kollimationszustand des Systems. Du mußt nur schauen, daß du den Brennpunkt "hinter" dem System mit deiner jeweiligen OAZ-Montage findest.

Antwort
von rumar, 16

Dass es so ausgesehen haben soll, wie auf dem Bild zu sehen ist, ist schwer zu glauben. Mein Vorschlag: Teste das Fernrohr zuerst mal bei Tageslicht und stelle die Schärfe (für ferne Objekte) richtig ein.

Antwort
von nematode, 15

Was ist es denn für ein Teleskop?

Antwort
von voayager, 2

wahrscheinlich wa dein Teleskop nicht richtig eingestellt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community