Frage von Albert010101, 73

Hi wir haben heute in Englisch einen Vokabeltest bekommen, der Test hatte 20 Punkte ich hab 12 und damit ne 5 ist das fair?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 37

Grundsätzlich können Lehrer Notenschlüssel für solche Tests individuell festlegen.

Mit 12/20 Punkten hast du 60% der Punkte erreicht. An den meisten Schulen reichen 60% schon für eine 3- oder zumindest für eine 4.

Manchmal werden in Vokabeltests oder Tests mit wenig Punkten aber auch strengere Notenschlüssel angewendet als in Arbeiten/Klausuren. Aber bei uns hat man selbst in Vokabeltests ab 50% der Punkte eine 4- erhalten.

Sofern die Vokabeln nicht nur zur Wiederholung abgefragt worden sind, finde ich den Notenschlüssel auch etwas zu hart und würde dies mal beim Lehrer kritisieren und fragen wie er es rechtfertigt. Am besten mit mehreren aus der Klasse denen es ähnlich geht.

Kommentar von Albert010101 ,

Danke aber die Vokabeln waren neu und von Mittwoch auf Freitag und ich mache Sport und hab Mittwochs und Donnerstags Training außerdem waren es viel zu viele aber naja 

Antwort
von Mullbaki, 31

Nachm IHK Schlüssel müsstest du eine 3,9 haben also ne 4 bis 4+

aber nicht alle lehrer gehen anch dem IHK schlüssel und mit deinen 60% liegt es im Rahmen.

Antwort
von terminator274, 20

Vielleicht war es ein Fehler vom Lehrer und hat sich bei der Notenvergabe vertan, kam bei uns schon oft vor. Sprich ihn mal darauf an.

Antwort
von iamanewbie, 50

Nein eigentlich nicht. Bei Tedt kann der lehrer allerdings selber einteilen. Wenn viele Schüler die Einteilung nicht gut finden dann könnt ihr zum Rektor gehen und euch beschweredn. Bei normaler Bewertung wäre dies eine 4 bis 4-

Kommentar von Mullbaki ,

Auf keinen Fall direkt zum Rektor.

Zuerst der Lehrer, wenns nichts bring dann zum KLassenlehrer, wenn das auch nichts bring versucht beim Vertrauenslehrer, wenn das nichts bringt erst dann zum Rektor. sonst hintergeht ihr den Lehrer.

Und vergisst nicht die Konsiquenz wenn ihr euch Beschwert. Ihr habt den Lehrer noch weiter und bei der nächsten Klassenarbeit/en werdet ihr eine haben die sich gewaschen hat.

Antwort
von quinann, 38

finde ich nicht fair. Magst du vorsprechen bei deinem Lehrer, ein Versuch ist es wert.

Kommentar von Albert010101 ,

ja leider hat sie das völlig ignoriert

Antwort
von Kefflon, 35

Naja in Abschlussprüfungen braucht man zum bestehen 50% (also 4)... ich finde es nicht fair.

Kommentar von Albert010101 ,

ich auch nicht

Antwort
von paulklaus, 3

Mal völlig abgesehen davon, dass Gerechtigkeit / Fairness und Schulnoten zwei unterschiedliche Paar Schuhe sind, ist DIESE Bewertung so merkwürdig, dass ich ein Versehen des Lehrers nicht ausschließen möchte !

pk

Antwort
von LuckyChicken91, 28

Das ist nicht fair. Du hättest mindestens ne 4+ oder 3- bekommen sollen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten