Frage von gfbaer4, 147

Hi, welche Partei soll ich wählen?

Bin etwas unentschlossen.

  • ich bin gegen das Freihandelsabkommen TTIP & CETA!
  • bin für die Legalisierung von Weed und andere weichen Drogen (wie in den niederlanden)
  • für steuersenkungen, wenn das nicht geht aufjedenfall gegen steuererhöhungen!
  • keine vorratsdatenspeicherung
  • mehr umweltschutz zb langfristige Abschaltung aller Atom- und kohlekraftwerke!
  • evtl. gegen hartziv, stattdessen eine grundsicherung
  • Abschaffung der 5 Prozenthürde
  • Homo-ehe und adoptionsrecht

kann mir jemand sagen welche partei welche ziele vertritt? danke. Bitte keine dummen Kommentare

Antwort
von borriquito, 35

Alles super - bis auf die Sache mit den Steuererhöhungen - da hat Dir der seit 30 Jahren herrschende Zeitgeist leider erfolgreich das Gehirn frikassiert.

Also: Wir haben

  • zuwenig Lehrer (im Schnitt fällt für jede/n Schüler_in ein GANZES SCHULJAHR aus - das ist dramatisch)
  • viel zu wenig (Pflege)Personal in den Krankenhäusern
  • Polizisten, die alle auf hunderten bis tausenden Überstunden sitzen (mehr einzustellen, dafür bräuchte es Geld bei den Ländern)
  • viele Schulen, öffentliche Gebäude im Allgemeinen, Straßen, Brücken etc. die dringend modernisiert oder zumindest repariert werden müssten (braucht auch Geld)
  • und Du willst eine Grundsicherung (die Geld kosten würde)
  • undundund

 

Aber Du willst dem Staat kein Geld dafür geben.

Ist das Dein Ernst? Natürlich braucht der Staat mehr Steuereinnahmen - denn der Staat sind wir alle und wir brauchen mehr Geld für unsere Gemeinschaftsgüter.

Jetzt weißt Du auch, warum Du nicht weißt, was Du wählen sollst. Du bist eigentlich ein netter Mensch - aber leider auch Opfer der neoliberalen Ideologie, derzufolge der Staat böse ist. Linke Ideen treffen auf individualistische Ideologie - das tut weh.

Nur soviel, falls Du Dir das mit der generellen Ablehnung von Steuererhöhungen bereit bist zu überlegen: Du weißt schon, dass z.B. die Steuer(erhöhungs)pläne von einer Partei wie Die.Linke den Normalbürger nicht belasten, sondern ausschließlich bei den reichsten 10 Prozent ansetzen? Wenn Du also kein Millionär bist, hast Du persönlich nix zu befürchten.

Antwort
von xkjvnfbsg, 3

Grüne oder Linke, passt alles, bis auf die Sache mit den Steuererhöhungen.

Sofern dir die Abschaffung der 5-Prozent-Hürde besonders wichtig ist, evtl auch eine linksgerichtete Kleinpartei.

Antwort
von bibiiiiiie, 78

https://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl2013/main_app.php?restart=1

Der Wahl-o-mat sagt dir zumindest zu welchen Parteien du am meisten passen würdest, auch wenn die Themen nicht mehr 100% aktuell sind :D

Antwort
von Reptain, 62
  • Grüne, Linke
  • Grüne, Linke, FDP
  • CDU, CSU, FDP
  • Grüne, Linke, FDP
  • Grüne, Linke
  • Grüne, Linke, FDP
  • Linke
  • SPD, Grüne, Linke, FDP

HartzIV: Die FDP befürwortet die Einführung eines „liberalen Bürgergeldes", eine Art Grundeinkommen, in der alle steuerfinanzierten Sozialleistungen in einer einzigen Transferleistung zusammengefasst sind - das Bürgergeld ist allerdings mit Sanktionen belegt. Sanktionsfreie Mindestsicherungen planen z.B. Grüne („Grüne Grundsicherung") und Linke („Sanktionsfreie Mindestsicherung"). 

Abschaffung der Sperrklausel: befürwortet aktuell nur Die Linke. 

Problem ist, dass es keine Partei gibt, die alle von dir genannten Punkte gleichermaßen vertritt. Grüne sind z.B. für die Homo-Ehe, aber gegen Steuersenkungen. FDP ist z.B. für Steuersenkungen, dafür aber wiederum gegen die Abschaltung von Kohlekraftwerken. Schau' dir einfach mal die Wahlprogramme der genannten Parteien an, und entscheide dann, welche dir sympathischer erscheint. 

Antwort
von Immofachwirt, 23

Die Partei, die realistische Chancen auf eine Regierungsbeteiligung hat und deinen Wünschen möglichst nahe kommt.

...ansonsten bleiben es nur Träume. Welche Partei das ist, musst du selbst herausfinden. Alle Parteien haben eine Homepage, wo du die Absichtserklärungen (Programme) durchlesen kannst. Davon abgesehen solltest du deine Liste am besten mit Prioritäten versehen.

Antwort
von ThomasAral, 80

problem ist, dass die partei die du willst kaum an die macht kommt ... und wenn sie kommt, dann nur mit koalition und dann lässt sie ganz schnell alles verrückte fallen und will nur Macht   (siehe Grüne).    Also theoretisch mit den Grünen ... aber praktisch wohl eher nicht.

allerdings sind die grünen eher für steuererhöhungen ... und einige davon haben sie schon durchgebracht

für steuersenkungen ist meist nur die FDP .. dann aber nur für Steuersenkungen von Reichen, das was fehlt muss der Mittelstand zahlen ....  sowas willst sicher auch nicht.

Antwort
von Modem1, 40

Da hast du ein Problem die Versprechen dir im Himmel ist Jahrmarkt .Aber die Linken oder auch die Grünen könnten dir eher entgegenkommen.

Antwort
von voayager, 29

Die Linke kommt dem am nächsten

Antwort
von uyduran, 14

Deinen Wünschen entspricht definitiv am meisten Die Linke.

Hier ein Gastbeitrag von Michael Brie, der letzte Woche in der Frankfurter Rundschau zu lesen war - könnte Dich sicherlich interessieren: http://www.fr-online.de/gastbeitraege/die-linke-zeit-fuer-eine-linke-regierung,2...

LG

Antwort
von emily2001, 74

Hallo,

niemand kann dir das sagen!

Du mußt dir die jeweiligen Programme der Parteien anschauen und dich entscheiden!

Emmy

Antwort
von Kuestenflieger, 29

keine , denn ihre wünsche hat nicht einmal Erich erfüllt .

Antwort
von Torrnado, 19

Die Linke !

wen den sonst ?

das ist eh die einzige Partei, die derzeit wirklich wählbar ist !!!!!!!!!!!!

Antwort
von Lohengrimm, 65

Hm. Hört sich an, als seist du politisch eher links orientiert. Daher empfehle ich dir die CDU. 

Kommentar von Eddcapet ,

CDU links?! lol ?

Kommentar von Lohengrimm ,

Ja. Die haben in den letzten zwei Jahren die Grünen links überholt. 

Kommentar von uyduran ,

Hahaha das meinst Du nicht ernst oder? Deswegen ist die CDU auch so links eingestellt bei Fragen wie der Ehe für alle oder den Freihandelsabkommen wie TTIP...

Kommentar von Lohengrimm ,

Ganz ernst nicht. Aber teilweise. Weil 1 Million Flüchtlinge pro Jahr hereinlassen ist nicht unbedingt das, was man erwartet hätte, wenn man 2009 die CDU gewählt hat... 

Antwort
von FrageAntwo, 47

Tendenziell Grüne oder Linke. Ich nenne jetzt mal die Parteien die mit dir bei den einzelnen Punkten einer Meinung sind

- Kein TTIP etc.: Linke,Grüne

- Legalisierung von Drogen: Grüne,vielleicht noch Linke&FDP

- keine Steuererhöhungen: CDU&CSU,FDP (solltest du nicht gerade Gutverdiener sein auch alle anderen Parteien)

- keine Vorratsdatenspeicherung:Grüne,Linke,FDP

- mehr Umweltschutz:Grüne

- Grundsicherung: Linke

- Abschaffung der 5% Hürde: Keine nennenswerte Partei

- Homo-Ehe: SPD,FDP,Grüne,Linke

Auch würde ich dir empfehlen den Wahl-O-Mat der bpb zu machen. 

Antwort
von EgonL, 30

Da wären "die Grünen" was für dich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten