Frage von MGSD2, 58

Hi, weiß jemand wieso es sowohl Kibibyte als auch Kilobyte als Einheit für die Speichermenge gibt, wieso hat man sich nicht auf eins geeinigt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Willibergi, 35

1 KiloEinheit ist definiert als 1.000 Einheit, man rechnet hier mit Zehnerpotenzen.

1 Kilobyte sind also genau 1.000 Byte.

Das ist aber im Computerwesen nicht wirklich sinnvoll, hier rechnet man lieber mit Zweierpotenzen.

Und daher hat man die Einheiten Kibibyte. Mebibyte, usw. eingeführt.

1 Kibibyte sind 1024, also 2^10 Byte.

LG Willibergi

Kommentar von ASRvw ,

Moin.

Na ja, so wirklich eingeführt sind sie noch nicht. Sie sind zwar inzwischen in diverse Normen eingeflossen, aber die alten Einheiten werden so schnell nicht aus dem Sprachgebrauch verschwinden, wo sie seit fast 40 Jahren in Verwendung sind.

Vor allem im Marketing werden die neuen Einheiten so schnell keinen Einzug halten, wäre danach doch zum Bleistift die bisherige 1TB Festplatte nur noch ~976Gibibyte oder knackig ~976GbB groß. Zwar ist auch schon heute eine 1TB Platte keine 1TbB groß. Aber der Endverbraucher ist nun mal langjährig TB und eben nicht TbB gewohnt.

Der Ansatz ist zwar absolut richtig, nur kommt er locker 40 Jahre zu spät, als dass sich das in naher Zukunft etablieren würde.

- -
ASRvw de André

Kommentar von Willibergi ,

Danke für den Stern! ;)

Antwort
von SirKermit, 27

Tja, Einigung ist so eine Sache. Wer auf den Markt geht und 125 Gramm Wurst kauft, könnte es schwerer haben als der, der ein Viertelpfund Wurst kauft. ;-)

aus https://blogs.msdn.microsoft.com/oldnewthing/20090611-00/?p=17933

"If you look around you, you'll find that nobody (to within
experimental error) uses the terms kibibyte and KiB. When you buy
computer memory, the amount is specified in megabytes and gigabytes, not
mebibytes and gibibytes. The storage capacity printed on your blank CD
is indicated in megabytes. Every document on the Internet (to within
experimental error) which talks about memory and storage uses the terms
kilobyte/KB, megabyte/MB, gigabyte/GB, etc. You have to go out of your
way to find people who use the terms kibibyte/KiB, mebibyte/MiB,
gibibyte/GiB, etc.

In other words, the entire computing industry has ignored the guidance of the IEC."

Solche Dinge setzen sich wirklich lange und stark im Kopf fest. Und bleiben dort auch.

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 22

Weil der Ausdruck "Kilobyte" (ebenso die folgenden Mega, Gigabytes etc.) ursprünglich und im allgemeinen Gebrauch falsch ist, aber für den normalen Menschen leichter verständlich.

Also hat Kibibytes das KB ersetzt als Einheit von 1024 Byte, und Kilobytes sind nun 1000 Bytes.

Expertenantwort
von SpitfireMKIIFan, Community-Experte für Computer, 27

Weil sie auf unterschiedlichen Berechnungsmethoden basieren. Kibibyte ist binär, wodurch ein Kibibyte 1024 Byte entspricht. Kilo ist dann dezimal aufgebaut und ein Kilobyte entspricht 1000 Byte.

Antwort
von Tschoo, 19

Wer ist "man"? Also wer sollte sich darauf einigen -- sinnvoller und ehrlicher ist KibiByte (Basis 2) -- aber im normlane Leben haben wir halt das Dezimalsystem (Basis 10).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten