Frage von onomeister, 92

hi was meint ihr ist das auf Dauer gut mit einen Großen alters unterschied in einer Beziehung?

Hi also ich (18) Habe jetz seit einem knappen jahr meine freundinn (32) wir haben am selben tag Geburtstag und verstehen uns gut .. ich habe gerade eine lehre angefangen und sie arbeitet schon seit 14 jahren ... wir haben eine gemeinsame Wohnung und ja sie möchte jetz ein Kind aber ich weiß nicht ob ich schon bereit dafür bin was glaub ihr ob das noch lange gut geht oder nur zeit Verschwendung ist .. Danke

Antwort
von thlu1, 45

DAran merkst du den Altersunterschied. Für sie wird das Thema Kinder mittlerweile offensichtlich immer wichtiger. Es ist doch gut, dass ihr an solchen Dingen euch eben noch besser kennen lernt, denn daran könnt ihr erkennen, ob ihr mit dem Altersunterschied klar kommt.

Wenn ihr diese Probleme gelöst bekommt, ist der Altersunterschied kein Problem. Übrigens: Ich halte es persönlich ja für besser, wenn Frau älter ist als der Mann (auch eine Frage des Alters). Aber ich lebe in einer Beziehung, wo es anders herum ist. Seis drum, diese Erkennnis kam nicht, als ich meine Frau kennen lernte, sondern als ich meine Eltern und Schwiegereltern im Alter erlebt habe.

Antwort
von FouLou, 19

14 Jahre kann man schon bemerken. Meine Ex ist ca 6 jahre älter und meine Frau ca. 3 Jahre und kan gleich mit kindern (also sie hat schon welche). Aber ich bin auch keine 18 mehr.

Das Problem ist nicht direkt der altersunterschied. Sondern die verschiedenen Lebensvorstellungen. Die Kinderfrage kann in jedem alter ein beziehungskiller sein insbesondere wenn einer will und der andere nicht.

Wenn du nicht weißt ob du bereit für ein Kind bist dann würde ich dir raten eher noch zu warten.

Ein kind bedeutet das deine Zeit als Junger erwachsener wie du sie jetzt kennst schlichtweg vorbei ist. Wo andere mit 19-20 Jedes wochenende Party machen wirst du dafür einfach wesentlich weniger die Zeit und die Möglichkeiten haben. Auch was unternehmungen zu zweit angeht etc.

Die entscheidung für ein Kind ist eine entscheidung die man nicht mehr zurücknehmen kann ohne das Kind gewaltig zu stören. Unabhängig davon ob die beziehung gut geht oder nicht. Sich nicht für ein Kind zu entscheiden geht auf lange sich auch in die hose weil es sehr schnell passieren kann das man das kind nicht so behandelt wie man es behandeln sollte. (z.b. das kind dafür verantwortlich machen das man halt nicht immer das machen kann worauf man gerade lust hat)

Überleg dir das gut ob du wirklich jetzt ein Kind möchtest und du schon bereit dafür bist eine Familie zu gründen. Denn wenn dann bist du für den Rest deines Lebens Vater.

Antwort
von Wonnepoppen, 41

Nein, das geht nicht auf die Dauer gut!

Auf keinen Fall würde ich mich auf ein Kind einlassen!

Als Erfahrung ist eine ältere Frau nicht schlecht, aber nicht auf Dauer in deinem Alter!

du hättest das mit der Wohnung erst gar nicht machen sollen, wessen Idee war das?

Antwort
von Othetaler, 41

Ihr Wunsch ist schon verständlich ... da tickt die biologische Uhr ganz laut. Allerdings bist du noch selbst fast ein Kind und ich fürchte, dich wird die Situation schnell überfordern. Einmal das Kind und auf Dauer werdet ihr vermutlich auch altermäßig Probleme bekommen.

Wenn du innerliche Zweifel hast - höre darauf. Die werden nicht kleiner werden.

Antwort
von Malocher89, 35

14 jahre altersunterschied ist schon heftig

wenn man sich gut versteht ist das ein anfang aber bei weitem nicht alles

leb dein leben und finde herraus was du wirklich willst ....ohne etwas "anderes" ausprobiert zuhaben kannst du dich garnicht entscheiden

welche ziele hast du im leben?

willstn geiles auto? schicke bude? motorrad? des öfteren party machen?

mit kind = alles futsch  weil kind kostet GELD windeln/essen/kleidung/bildung bla bla bla ^^

wie hier einige schon geschrieben haben war das schon mit der gemeinsamen wohnung ein "falscher" schritt richtung eigenständiges leben

Antwort
von JZG22061954, 5

In diesem Fall kann es wirklich sein, das dein doch im Vergleich zu deiner Freundin noch geringes Alter letztendlich der Hauptgrund für das mögliche Scheitern dieser Beziehung geben kann und vermutlich auch geben wird. Die altersbedingten Differenzen hinsichtlich der Interessen sind nicht von der Hand zu weisen und der Wunsch deiner Freundin nach einem Kind mag unter anderem auch aus der Hoffnung resultieren dich möglichst an sich zu binden. Allerdings wäre es auch nicht ausgeschlossen, das genau das Gegenteil davon passieren wird, sprich die Gefahr das Du mit dieser Situation schlichtweg überfordert sein wirst und ausbrichst ist durchaus akut.

Antwort
von mirkoslavi1978, 14

Ciaoooo Deggah 18 & 32 ??? Nein also definitiv !! Nein ... Ein Kind in deinem Alter ist ein großer Fehler. Sie hat nicht mehr viel vor sich aber du hast noch ein ganzes Leben vor dir und ich bin mir sicher jetzt liebst du sie " NOCH "aber in ein paar Jahren wenn sie 40 ist und du 26 findest du sie ganz sicher nicht mehr attraktiv wenn alles hängt und dir eine jüngere über den Weg läuft dann ist ein Kind in der Beziehung  extrem überflüssig !!

Antwort
von aribaole, 22

In deinem Alter sind 14 Jahre Unterschied schon heftig. Das wird gutgehen ..... zu max. 5%!

Antwort
von Schlauerfuchs, 41

Wen ihr Charactergleichheit habt und euch gut versteht ist das Alter egal.

Kommentar von Wonnepoppen ,

nicht, wenn er erst 18 ist!

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Das kommt darauf an ,mache and mit 18 geistig reif wie mit 25 dann geht es gut und manche auf den Stand von 15 dann nicht.

Aber es sind beider Erwachsen ,wenn sie das wollen ist es ok .

Es kann auch eine Beziehung mit gleichen Alter scheitern.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wie alt bist du denn?

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Warum ,das hat mit der Frage hier nichts zu tun...?

Erwachsen und Single bin ich....

Kommentar von Wonnepoppen ,

doch hat es!

Es hat mit deinem Kommentar etwas zu tun, bzw. mit deiner Antwort!

Erwachsen?

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Ich bin ein junger Erwachsenener in der Altersklasse von 25 bis 45 ,aber nicht am Ende der Klasse.

Ok jeder Mensch altert individuell und anders unabhängig vom Geburtsjahr durch Lebenserfahrungen und Umstände.

Ich habe die Erfahrung gemacht ,dass Beziehungen eher mit einen finanziell sicheren Umfeld halten ,gegenseitiger Achtung und Respekt und gleiche Interessen ,als durch gleiches Alter.

Ok ist auch so eine Individuelle Erfahrung, hasst Du ggf andere gemacht.

Aber in meinem Freundeskreis ist das so ,denke ,dass das Alter so zwischen 17 und 49 nur eine Zahl ist ..?

Danach hängt es ab ob der bei 50 + noch jugendlich und fit ist ob es dann weithin gut geht.

Ok älterer Mann und junge Frau ist eher üblich als umgekehrt, aber wieso nicht ,wenn man sich total gut versteht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community