Frage von Peace222, 34

Hi was ist die klopfende Verbrennung beim ottomotor?

Antwort
von AntwortMarkus, 23

Ottokraftstoffe mit niedrigen Oktanzahlen und somit geringer „Klopffestigkeit“ neigen im Motor zum sogenannten "Klopfen". Mit „Klopffestigkeit“ ist das Verhalten des Ottokraftstoffes gemeint, nicht unkontrolliert durch Selbstzündung, sondern ausschließlich präzise gesteuert durch den Zündfunken zu verbrennen.

Man spricht vom Klopfen, wenn es unter hohen Temperaturen und hohem Druck neben der durch die Zündkerze verursachten Hauptverbrennung noch zu einer unkontrollierten Selbstentzündung kommt.

Diese Selbstentzündung erzeugt eine Stoßwelle mit extremen Drücken und hohen Temperaturen, wodurch Motorteile in Schwingungen geraten können. Dies erzeugt das typische "klopfende" oder "klingelnde" Geräusch.

Problematisch an einer unkontrollierten Verbrennung ist die dadurch verursachte thermische und mechanische Überbeanspruchung des Motors. Die Folgen reichen von einem merkbaren Leistungsverlust bis hin zu gravierenden Motorschäden wie etwa durchgebrannten Kolben. Klopffeste Ottokraftstoffe vermeiden solche ungesteuerten Verbrennungen. Erkennbar ist dieser Kraftstoff an entsprechend hohen Oktanzahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten