Frage von tictak2000, 112

hi warum ist der Mond heute so nah an der Erde und so Hell schaut mal Bitte aus dem Fenster ist das Normal so finde richtig gut hoffe es bleibt noch etwas?

hi warum ist der Mond heute so nah an der Erde und so Hell schaut mal Bitte aus dem Fenster ist das Normal so finde richtig gut hoffe es bleibt noch etwas wolkenlos schaue mir in einer halben stunde mit meinen neuen Teleskop an

Antwort
von uteausmuenchen, 28

Hallo tictak2000,

da unterliegst Du einem kleinen Irrtum... ;-)

Wenn Du auf http://www.heavens-above.com/moon.aspx?lat=48.1351&lng=11.582&loc=M%C3%B...

Deinen Beobachtungszeitpunkt von gestern abend einstellst, wirst Du überrascht feststellen, dass der Mond gestern einen Abstand von über 406 000 km von der Erde hatte. Das ist über 20 000 km MEHR als der durchschnittliche Abstand von rund 384400 km. Oder anders ausgedrückt: Der Mond ist im Moment sehr nahe am am erdfernsten Punkt seiner elliptischen Bahn um die Erde.

Wie kann es dann sein, dass er Dir besonders groß vorkommt?

Ich würde vermuten, dass Du auf die sogenannte Mondtäuschung hereingefallen bist. Gestern abend zu der Zeit als Du die Frage eingestellt hast, war der Mond gerade erst gut 2 Stunden aufgegangen. Wenn Du also vorher beobachtet hattest, war der Mond noch recht nahe am Horizont.

Es ist eine bekannte optische Täuschung, dass uns der Mond größer erscheint, wenn er noch nahe an Gebäuden, Bäumen oder anderen Gegenständen vorbeizieht. Steht er dagegen hoch am Himmel ohne Vergleichspunkt außen herum, erscheint er uns kleiner.

http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/06/16/grosser-mond-kleiner-mon...

Da der Mond also eigentlich überdurchschnittlich weit weg ist, kannst Du Dich auf noch größere Monddurchmesser freuen. Kleiner Tipp für's Beobachten mit dem Teleskop: Besser als bei Vollmond (heute) beobachtet man den Mond eigentlich bei anderen Mondphasen, wenn das Licht von der Seite kommt. Krater und Berge werfen dann Schatten und treten viel deutlicher und beeindruckender hervor als bei Vollmond, wenn das Licht von vorne kommt. Man sieht dann zwar den ganzen Mond, aber weniger Details in der Mondlandschaft...

Grüße

Antwort
von Liquidchild, 63

Der Mond sieht manchmal Heller aus manchmal dunkler, das ist standard :D Runterfallen wird er schon nicht keine sorge

Kommentar von tictak2000 ,

heute ist der Mond aber sehr nah an der erde finde ich

Kommentar von Liquidchild ,

passiert, genieß die Aussicht 

Kommentar von tictak2000 ,

danke leider zu spät musste mein Teleskop wieder einpacken wolkenband in Anmarsch und den halbe Mond sieht man nicht mehr xd

Antwort
von Dachtichsmir, 45

Der Abstand der Erde zum Mond verändert sich nicht. Das ist eine optische Täuschung.

Kommentar von uteausmuenchen ,

Pssst... flüster .... Ellipse ... !

Kommentar von Dachtichsmir ,

Es ist richtig, dass der Mond wegen der widerstreitenden Anziehungskräfte von Sonne und Erde eiert. Eine echte elliptische Bahn ist das aber nicht. Der Blickwinkel lässt den Mond größer oder kleiner erscheinen. Mit dem Abstand zur Erde hat das aber nichts zu tun.

Kommentar von uteausmuenchen ,

Dachtichsmir,

ob Du es mir jetzt glaubst oder nicht: von "widerstreitenden" Anziehungskräften kann eigentlich keine Rede sein. Im Bezugssystem Erde/Mond - und von dem sprechen wir hier - ist die Mondbahn in sehr guter Näherung eine Ellipse. Und der Mond war vor 2 Tagen im erdfernsten Punkt seiner Bahn.

Zu behaupten, der "Abstand der Erde zum Mond verändert sich nicht", ist schlicht nicht richtig.


Kommentar von Dachtichsmir ,

Ja, ja, das ist aber zu vernachlässigen und überhaupt kein Grund dafür, dass der Mond auf der Erde manchmal größer, manchmal kleiner aussieht. Es bleibt eine optische Täuschung.

Antwort
von Minux, 30

Bei mir hats nur wolken :-(

Antwort
von user6363, 44

Ich bin gerade wirklich aufgestanden und erst als ich am Fenster stand und raussah fiel mir ein, ach ich bin ja nicht in Deutschland gerade.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten