Frage von LeaMau, 22

Hi, Präsentation nächste Woche?

Ich möchte meine Präsentation über Erich Kästner gerne mit diesem Zitat beginnen, doch ich weis keinen guten Einstieg. Hat jemand Ideen?
Bei Vorbildern ist es unwichtig, ob es sich dabei um einen großen toten Dichter, um Mahatma Gandhi oder um Onkel Fritz aus Braunschweig handelt, wenn es nur ein Mensch ist, der im gegebenen Augenblick ohne Wimpernzucken gesagt oder getan hat, wovor wir zögern.  

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von VIELLERNERIN, 16

Ich würde am Anfang erst einmal Bilder von Gandhi und anderen berühmten Vorbilder zeigen und fragen, was den Zuhörern dazu einfällt und warum du das zeigst.

Dann würde ich sie nach Vorbildern fragen, die sie selbst haben.

Anschließend würde ich das Zitat einfach vorlesen oder auflegen. Sag am Besten, dass es von Erich Kästner stammt

Danach einfach die Präsentation halten.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte

Lg

VIELLERNERIN

Kommentar von VIELLERNERIN ,

Ich danke dir dafür, dass du mir den Stern gegeben hast. :)

LG

VIELLERNERIN

Kommentar von LeaMau ,

Es war ja auch eine sehr gute und hilfreiche Antwort :)

Antwort
von Fairy21, 12

Schreib den Spruch , bevor du anfängst, an die Tafel ,um den Einstieg zu bekommen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community